© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Frühling in Oberfranken: Biker heizen wieder über die Straßen

Der Frühling lockt die Biker wieder auf ihre Motorräder. Bevor die ersten Runden gedreht werden können, gilt es aber ein paar Dinge zu beachten. Hier das Wichtigste im Überblick.

Fahrkünste langsam wieder auffrischen

Unter der Federführung des Landesverbandes Bayerischer Fahrlehrer finden speziell zum Saisonstart in ganz Bayern kostenlose Fahrsicherheitskurse statt. Biker sollen mit diesen Aufwärmtrainings die über den Winter vernachlässigten Fahrfertigkeiten wieder auffrischen, denn die sichere Handhabung des Zweirades bedarf einer gewissen Übung und Routine. Vor allem Erst- und Wiedereinsteigern, die einige Jahre auf das Fahren verzichtet haben, fehlt in der Regel die nötige Fahrpraxis. Hier ist das Erlernen oder die Auffrischung der Fahrfähigkeiten unabdingbar. Grundsätzlich sollte jeder Biker zum Saisonbeginn ein Motorrad-Sicherheitstraining absolvieren.

Frühjahrscheck für Maschine und Kleidung

Darüber hinaus ist der Sicherheitscheck des Motorrads nach der Winterpause Pflicht eines jeden Bikers. Insbesondere die Bremsen, Reifen und Beleuchtung gehören neben der übrigen Technik genau überprüft, bevor die erste Ausfahrt beginnt. Nicht selten kommt es während der langen Winterstandzeit der Fahrzeuge zu technischen Ausfällen wie beispielsweise spröde Bremsleitungen, die – sofern sie erst während der Fahrt festgestellt werden – fatale Folgen nach sich ziehen können. Mit einem geübten Blick in einer Fachwerkstatt lassen sich auch versteckte Mängel rasch erkennen und beheben. Darüber hinaus ist auch der tadellose Zustand der Schutzkleidung wichtig, die mit einer reflektierenden Warnweste zur besseren Erkennbarkeit optimiert wird.

Gegenseitige Rücksicht und Vorsicht auf der Straße

Damit das eigene Fahrvergnügen nicht auf Kosten anderer geht, sollte es auch für Motorradfahrer zur Selbstverständlichkeit gehören, entsprechende Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer und Anwohner zu nehmen. Dazu gehört eine vorausschauende und sichere Fahrweise innerhalb der gesetzlichen Vorgaben. Viele Biker vergessen leider oft, dass hohe Drehzahlen oder manipulierte Auspuffanlagen extreme Lärmbelästigungen erzeugen, die für andere nicht nur störend sind, sondern auch gesundheitsschädlich sein können.

Motorradsternfahrt Ende April in Kulmbach

Wie sich Motorradfahrer auf die neue Saison sicher vorbereiten können und welche technischen Neuerungen es im Verkehrsbereich gibt, erfahren Biker und alle Interessierten auch auf der 19. Motorradsternfahrt in Kulmbach. Sie findet am 27. und 28. April erneut unter dem Motto „Ankommen statt umkommen“ statt. Das Event ist Teil der Verkehrssicherheits- und Präventionsarbeit der Oberfränkischen Polizei und gilt als jährliche Auftaktveranstaltung für die Motorradsaison. Die Sternfahrtbesucher können sich an dem Wochenende über zahlreiche sicherheitsrelevante Themen zum Straßenverkehr informieren.



Anzeige