© Polizei

Mainleus: Einbrecher-Trio auf frischer Tat ertappt

Drei Einbrecher konnten am Freitagabend (18. September) kurz nach der Tat in Mainleus durch Kulmbacher Polizisten in Kulmbach festgenommen werden, denn ihr Einbruch blieb nicht unbemerkt. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt.

Anwohner alarmiert Polizei

Gegen 22:00 Uhr hörte ein Anwohner aus dem Eichenweg in Mainleus einen lauten Knall und sah, wie drei Männer mit einem weißen Transporter mit Laufer Kennzeichen davonfuhren. Kurz darauf konnten Beamte der Kulmbacher Polizei die drei jungen Männer im Bereich der E.-C.-Baumann-Straße in Kulmbach festnehmen, nachdem sie dort kurz zuvor durch einen weiteren Zeugen dabei beobachtet wurden, wie sie erfolglos den Transporter starten wollten.

Mehrere Tresore in Mainleus gestohlen

Die Ermittlungen der Beamten ergaben, dass die drei jungen Männer im Alter von 18 bis 19 Jahren zuvor über einen Balkon in ein Anwesen im Eichenweg in Mainleus eingedrungen waren und dort mehrere, kleine Tresore entwendet hatten. Die Polizisten stellten neben dem Diebesgut auf Anordnung der Staatsanwaltschaft auch unter anderem das Fahrzeug sicher. Nachdem die drei jungen Männer sichtlich alkoholisiert waren, begleiteten die Beamten sie zudem zu einer Blutentnahme in ein nahegelegenes Krankenhaus. Die weiteren Ermittlungen gegen die drei Tatverdächtigen hat die Kriminalpolizei Bayreuth übernommen.



Anzeige