© Polizei

Mit 2,3 Promille durch Bayreuth: Polizei stoppt Autofahrerin

Mit deutlich über zwei Promille war in der Sonntagnacht (07. Februar) eine Autofahrerin in der Innenstadt von Bayreuth unterwegs. Beamte der Operativen Ergänzungsdienste kontrollierten die Frau und beendeten die Trunkenheitsfahrt an Ort und Stelle.

Ohne Licht durch die Innenstadt

Kurz nach 21:00 Uhr fiel der Wagen der 51-Jährigen der Streifenbesatzung in der Hindenburgstraße von Bayreuth auf, da kein Licht am Wagen eingeschaltet war. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten einen deutlichen Alkoholgeruch bei der Frau. Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 2,3 Promille. Die Folge war eine Blutentnahme. Der Führerschein der Frau wurde umgehend beschlagnahmt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr mit Entzug der Fahrerlaubnis sind für die 51-Jährige jetzt die Folgen.



Anzeige