Münchberg: Autofahrer fährt Fußgängerin an

Am Donnerstagmittag (5. Januar) parkte ein Autofahrer mit seinem Opel auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Münchberg rückwärts aus. Dabei übersah er offensichtlich eine Fußgängerin (45), die mit dem Rücken zum Pkw stand. Die Frau wurde vom Pkw am Bein erfasst.

Polizei ermittelt Fahrzeughalter

Sie erlitt durch den Anstoß Prellungen am Bein und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Nach dem Unfall setzte der Opel-Fahrer seine Fahrt unbeirrt fort. Eine aufmerksame Zeugin konnte sich jedoch das Kennzeichen des Verursachers merken. Durch die Polizei wurde ein 56-jähriger aus dem Landkreis Hof ermittelt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Fahrlässiger Körperverletzung.



Anzeige