© Facebook / Sigrid Gronau

Oberfranken: Unwetterwarnung vor Gewitter

Am heutigen Dienstag (15. August) ist eigentlich der heißeste Tag der Woche, allerdings steigt mit den Temperaturen mal wieder das Gewitterrisiko. Für ganz Oberfranken herrscht deswegen eine Unwettervorwarnung. Der Landkreis Coburg hat bereits die Warnstufe Violett (Warnung vor extrem starken Gewittern) erreicht.

Heftige Gewitter drohen

In einigen Teilen Oberfrankens können im Laufe des Abend und der Nacht teils heftige Gewitter mit Starkregen wüten, welche Niederschlagsmengen um die 30 Liter pro Quadratmeter innerhalb einer Stunde mit sich bringen können. Zudem muss mit teils starken Windböen und Hagelschauern gerechnet werden. Örtlich können diese Hagelkörner sehr groß ausfallen und mit orkanartigen Böen einhergehen. Die Unwettervorwarnung ist gültig bis zum Mittwochmorgen 08.00 Uhr und gilt für alle Höhenstufen.



Anzeige