Pottenstein (Lkr. Bayreuth): 16-jähriger Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Wie die Polizei am Montagvormittag mitteilte, verletzte sich am Samstagnachmittag ein 16-jähriger Motorradfahrer bei einem Unfall auf der B470 schwer. Der junge Zweiradfahrer war aus Richtung Pottenstein (Landkreis Bayreuth) kommend mit seinem Motorrad in Richtung Teufelshöhle unterwegs als ein vorausfahrender Pkw-Fahrer auf Höhe der Tankstelleneinmündung am Ortsausgang Pottenstein (Landkreis Bayreuth) abbremste, um auf dem dortigen Areal zu wenden.

Motorradfahrer zieht sich Oberschenkelbruch zu

Trotz einer Vollbremsung konnte der junge Motorradfahrer einen Anstoß am Pkw nicht mehr verhindern. Seine Kraftrad verkeilte sich im Heck des Autos. Er selbst wurde abgeworfen und zog sich, neben Hautabschürfungen, einen Oberschenkelbruch zu. Der Freund des 16-Jährigen, der ebenfalls mit einem Motorrad unterwegs war, bremste zwar noch rechtzeitig, kam aber dennoch zu Fall und prellte sich die Hüfte. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizei Pegnitz unter der Rufnummer 09241/99060 in Verbindung zu setzen.

 

 


 

 



Anzeige