© Facebook / Frank R.

Rastanlage Frankenwald: Halbes Kilo Marihuana beschlagnahmt

Beamte der Hof Verkehrspolizei hatten bei einer Kontrolle in der Nacht zum Samstag (15. Juni), im Bereich der Autobahn A9, den richtigen Riecher. Sie stellten im Pkw zweier Männer über ein halbes Kilogramm Rauschgift sicher.

Kripo Hof ermittelt 

Das Auto der beiden Mittelfranken fiel den Polizisten gegen 01:45 Uhr an der Einfahrt zur Tankstelle der Rastanlage Frankenwald-West, auf der Autobahn A9, auf. Während der Kontrolle erhärtete sich der Verdacht der Beamten gegen die zwei 20 und 25 Jahre alten Männer aus Mittelfranken. Sie entdeckten in einem Rucksack, im Kofferraum des Fahrzeuges, über 500 Gramm Marihuana und beschlagnahmten dieses. Da die Polizeibeamten bei dem 20-jährigen Fahrer zudem noch Anzeichen für Drogenkonsum feststellten, musste der Mann eine Blutprobe abgeben. Die weiteren strafrechtlichen Ermittlungen übernahm das Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Hof.



Anzeige