© REHAU AG

REHAU AG: Konzern erweitert zwei Standorte

In den vergangenen Tagen eröffnete die REHAU Gruppe zwei Standorterweiterungen. Neben dem Logistik-Center im mittelfränkischen Feuchtwangen investierte das Unternehmen in ein neues Automobil-Technikum am Standort Cullman (Alabama / USA) Die Erweiterungen bedeuten für den Konzern und die jeweilige Region eine Investition in die Zukunft.

Neubau in Feuchtwangen

Der Neubau des Logistik-Centers am größten Werkstandort der REHAU Gruppe in Feuchtwangen (Bild oben) war notwendig geworden, weil die Platzkapazitäten im bestehenden Werk nicht mehr ausreichten. Das neue Logistik-Centrum wurde planmäßig in nur sechs Monaten baulich realisiert.

Neubau in Cullman

6.000 Kilometer von Feuchtwangen entfernt, entstand auf einer Fläche von über 1.000 Quadratmetern in Cullman (Bild unten) das erste in Nordamerika ansässige Automobil-Technikum der REHAU Gruppe. Dafür investierte das Unternehmen rund drei Millionen US-Dollar in unmittelbarer Nähe seiner bereits bestehenden Produktionsstätte.

© REHAU AG

 



Anzeige