© Polizeipräsidium Oberfranken / Symbolbild

Schirnding: Polizei stoppt Drogenschmuggel

Schleierfahnder und Bundespolizisten stoppen bereits am Samstagnachmittag (2. April) einen Drogenschmuggel. Wir die Bundespolizei am heutigen Montag (4. April) mitteilte, wurden bei einem 19-jährigen Mittelfranken mehrere Gramm Crystal sichergestellt.

Der Nürnberger wurden gegen 14:45 Uhr kontrolliert, als er mit dem Zug aus Tschechien eingereist war. Hier entdeckten die Beamten im Hosenbund des 19-Jährigen drei Tütchen mit einigen Gramm Crystal. Die Fahnder stellten die Drogen sicher und übergaben den jungen Mann für die weiteren Ermittlungen an die Kripo Hof. Der Mittelfranke muss sich nun wegen Delikten nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.



Anzeige