© TVO / Pixabay /  CC0 Public Domain / Collage

Strip Langsam in Oberkotzau: Nacktbader gehen der Polizei ins Netz

In der Nacht zum Mittwoch (7. August) drang ein Trio, bestehend aus einem Mann und zwei Frauen, unerlaubt in das Freibad in Oberkotzau (Landkreis Hof) ein. Nach einem Bad im Becken, beschädigten die Personen anschließen den Kiosk.

Nass und alkoholisiert auf dem Heimweg aufgegriffen

Gegen 1:00 Uhr stiegen der 30-Jährige sowie die 33 und 23 Jahre alten Frauen über den Zaun der Freizeiteinrichtung und sprangen in das kühle Nass. Anschließend beschädigten sie einen Kiosk, an dem ein Sachschaden von rund 500 Euro entstand. Die Hintergründe zu dieser Tat sind bislang noch unklar. Durch die verursachten Geräusche verständigten aufmerksame Anwohner die Hofer, deren Beamten schließlich die noch nassen und nicht ganz nüchternen Badegäste auf dem Heimweg aufgriffen.

Strafrechtliche Ermittlungen

Gegen die drei Personen wird nun strafrechtlich vorgegangen. Die Polizei Hof ermittelt wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung.

 

 



Anzeige