Tag Archiv: Straßenglätte

Wintereinbruch in der Fränkischen Schweiz: Bilanz der Polizei vom Dienstag

Der starke Wintereinbruch mit heftigen Schneefällen hielt die Polizeiinspektion Ebermannstadt (Landkreis Forchheim) den ganzen gestrigen Dienstag (12. Januar) in Atem. Sowohl im Tal als auch auf den Höhenlagen gab es in der Fränkischen Schweiz zahlreiche Rutschpartien. Diese endeten für die beteiligten Verkehrsteilnehmer glücklicherweise glimpflich.

Weiterlesen

© News5 / Fricke

In Richtung Norden: Schwerer Lkw-Unfall auf der A3 bei Schlüsselfeld

ERSTMELDUNG (13:20 Uhr):

Bei winterlichen Wetterbedingungen ereignete sich am Dienstagvormittag (12. Januar) auf der Autobahn A3 - zwischen den Anschlussstellen Schlüsselfeld (Landkreis Bamberg) und Geiselwind - ein schwerer Lkw-Unfall. Zunächst staute sich der Verkehr aufgrund des winterlichen Wetters in Richtung Frankfurt. Der Fahrer eines Sattelzuges sah dieses Stauende offenbar zu spät und fuhr auf eine vorausfahrende Zugmaschine auf.

Personen kamen nicht zu Schaden

Der Zusammenstoß war so heftig, dass die Zugmaschine die Leitplanke der Autobahn durchbrach und in die Böschung neben der Fahrbahn rutschte. Verletzt wurde nach ersten Angaben niemand. Kurz darauf ereignete sich auch auf der Fahrbahn in Richtung Süden ebenfalls ein Unfall. Hier kollidierten drei Lastwagen miteinander. Derzeit wird der Verkehr in Richtung Süden langsam an der Unfallstelle vorbeigeführt. Es gibt zudem eine Umleitung über die U9.

 

  • Eine offizielle Pressemitteilung der Polizei steht noch aus!
Bilder der Lkw-Unfälle auf der A3 bei Schlüsselfeld
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

Aktuell-Bericht vom Dienstag (12. Januar)
Oberfranken: Winter-Tief Dimitrios sorgt für Unfälle und Staus
© News5 / Merzbach

Unfall bei Leutenbach: Feuerwehr rettet 43-Jährige aus Unfallwrack

Leichte Verletzungen erlitt eine 43-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall am frühen Donnerstagabend (07. Januar) bei Leutenbach (Landkreis Forchheim). Die Unfallfahrerin, die sich mit ihrem Wagen überschlug, wurde durch die Feuerwehr aus dem Unfallwrack befreit.

8.000 Euro Unfallschaden

Gegen 18:30 Uhr war die 43-Jährige auf der Staatsstraße 2242, von Leutenbach kommend, in Richtung Egloffstein unterwegs. Auf schneeglatter Fahrbahn verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hier überschlug sich der Pkw und blieb im Straßengraben liegen. Die Frau erlitt leichte Verletzungen. Sie musste durch die alarmierte Feuerwehr aus ihrem Auto gerettet werden. Rettungskräfte versorgten sie vor Ort und brachten die Unfallfahrerin im Anschluss in ein Krankenhaus. Am Unfallfahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 8.000 Euro.

Bilder von der Unfallstelle
© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
© nordbayern-aktuell / Archiv / Symbolbild

Pretzfeld: Unfall auf schneeglatter Fahrbahn

Am frühen Freitagmorgen (08. Januar) verlor ein 59-jähriger Autofahrer bei Pretzfeld (Landkreis Forchheim) auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug. Bei dem Unfall erlitt der Fahrer leichte Verletzungen. Es entstand ein Schaden in vierstelliger Höhe.

Weiterlesen

Östliches Oberfranken: Warnung vor Straßenglätte am Mittwoch

Gebietsweise kann der Schneefall mit Regen am morgigen Mittwoch (19. Februar) dazu führen, dass Straßen und Wege ab den frühen Morgenstunden glatt werden können. Betroffen ist der Osten von Oberfranken. Laut unwetterzentrale.de ist die Warnung ab dem Mittwochmorgen (01:00 Uhr) gültig und aktiv bis in die Vormittagsstunden (11:00 Uhr). Weiterlesen

Oberfranken: Warnhinweis vor Straßenglätte in den kommenden Stunden!

Gebietsweise leichter Regen oder zeitweiser Schneefall kann dazu führen, dass Straßen und Wege in den kommenden Stunden in Oberfranken glatt werden. Betroffen sind alle Regionen von Oberfranken. Die Warnung ist ab dem Mittwochnachmittag (11. Dezember) gültig und aktiv bis zum Donnerstagvormittag (12. Dezember) 10:00 Uhr.

Glättegefahr vor allem in den Abend- und Nachstunden

Ein aktueller Wetterhinweis von unwetterzentrale.de warnt vor glatten Straßen und Wegen in Oberfranken. Durch vorübergehenden Niederschlag kann es verbreitet glatt werden. Bei Temperaturen, die um den Frostbereich beziehungsweise unter null Grad liegen, hält sich das Risiko vor Glätte vor allem im Osten und in der Mitte des Sendegebietes.

Betroffene Landkreise

Für folgende Landkreise in Oberfranken gibt es einen aktiven Warnhinweis vor Straßenglätte:

  • Östlicher und westlicher Landkreis Bamberg
  • Landkreis Bayreuth
  • Landkreis Coburg
  • Östlicher Landkreis Forchheim
  • Landkreis Hof
  • Landkreis Kronach
  • Landkreis Kulmbach
  • Landkreis Lichtenfels
  • Landkreis Wunsiedel
Aktuelle TVO-Wetteraussichten (11. Dezember 2019)
Die Wetteraussichten vom 11. Dezember 2019
© TVO / Symbolbild

Bad Rodach: Autofahrerin überschlägt sich auf glatter Fahrbahn

Glück im Unglück hatte eine 27-jährige Autofahrerin aus Thüringen, als sie am Mittwochmorgen (12. Dezember) zwischen den Veilsdorf (Landkreis Hildburghausen) und dem Bad Rodacher Ortsteil Grattstadt (Landkreis Coburg) unterwegs war. Kurz vor Grattstadt kam sie im Auslauf einer Rechtskurve aufgrund von Straßenglätte zunächst auf das rechte Bankett. Weiterlesen
© TVO / Symbolbild

Wetterhinweis für Oberfranken: Es droht erneut Straßenglätte!

Oberfrankenweit kann es in der kommenden Nacht streckenweise auf Straßen und Wegen wieder glatt werden. Bis in die Morgenstunden des Mittwochs (19. April) ziehen immer wieder Schauer über die Region hinweg, die zunehmend auch bis in die tiefen Lagen Schnee mit sich bringen können. Hierbei ist mit einer erhöhten Glättegefahr zu rechnen.

Schauer mit Regen und Schnee

Die Warnung gilt von Dienstag (18. April) 17:00 Uhr bis Mittwoch (19. April) 9:00 Uhr. Sie ist gültig für alle Höhenstufen in Oberfranken. Durch Schnee und Schneematsch besteht die Glättegefahr. In der zweiten Nachthälfte ziehen die Schauer dann allmählich aus Oberfranken ab.

Der aktuelle TVO-Wetterbericht (18. April 2017)

A72 / Köditz: Tanklastzug verkeilt sich in Leitplanke

Ein 52 Jahre alter Trucker unterschätzte am Dienstag (19. Januar) die Witterungsbedingungen und die hierdurch entstandene Fahrbahnglätte bei der Auffahrt zur Autobahn A72 im Bereich Köditz (Landkreis Hof). Der Berufskraftfahrer rutschte mit seinem Tanklaster in eine Schutzplanke und blockierte die Einfahrt.

Weiterlesen

© Sandra Schulze / TVO

Selb (Lkr. Wunsiedel): Autokran verunglückt auf der A93

Aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse kam auf der Autobahn A93 bei Selb ein schwerer Autokran in Richtung Weiden am Montagmorgen (23. November) ins Rutschen und kippte um. Die Bergung des Spezialfahrzeuges dauerte mehrere Stunden. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Weiterlesen

Oberfranken: Erneut Warnung vor Straßenglätte

Für Teile der Landkreise Kronach, Kulmbach, Hof und Wunsiedel besteht bis Donnerstag (23. Januar) 11:00 Uhr ein Wetterhinweis vor Straßenglätte. Verbreitet besteht eine Glättegefahr durch Regen und Schnee. (Quelle: unwetterzentrale.de)

 

Der aktuelle TVO-Wetterbericht:

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar

 


 

 

Oberfranken: Wetterhinweis wegen Straßenglätte

Für die Landkreise Bayreuth, Coburg, Kronach, Kulmbach, Hof, Lichtenfels und Wunsiedel besteht bis Mittwoch (22. Januar) 11:00 Uhr ein Wetterhinweis vor Straßenglätte. Aufkommender Regen geht in Schnee über. Mit Glätte durch Eis und Schnee ist demnach zu rechnen. Die Schneefallhöhen können zudem 1 bis 5 Zentimeter betragen. (Quelle: unwetterzentrale.de)

 

Der aktuelle TVO-Wetterbericht:

 

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar