Tag Archiv: Trucker

© Polizei

Hallstadt: Promille-Trucker in Schlangenlinien auf der A73 unterwegs

Die Bamberger Autobahnpolizei stoppte am Montagabend (31. März) einen 43-jährigen Lkw-Fahrer. Der Mann war in Schlangenlinien zwischen den Anschlussstellen Viereth und Bamberg/Hafen auf der A73 im Landkreis Bamberg unterwegs.

Laster fällt durch seine Fahrweise auf

Weil er in extremen Schlangenlinien auf der Autobahn fuhr, geriet der Lkw ins Visier der Polizei. Bei der Kontrolle durch die verständigte Autobahnpolizei an der Ausfahrt Hafen wurde der Grund dafür recht schnell gefunden. Ein Atemalkoholtest ergab über 1,1 Promille.

Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr

Die Weiterfahrt wurde dem 43-jährigen Lkw-Fahrer untersagt. Auf die Blutentnahme und eine sofortige Beschlagnahme des Führerscheins folgt nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

© nordbayern-aktuell / Symbolbild / Archiv

Arbeitsunfall in Draisendorf: 40-Jähriger wird schwer verletzt

Am Mittwoch (15. Januar) ereignete sich im Bereich einer Mühle in Draisendorf, einem Ortsteil von Wiesenttal (Landkreis Forchheim) ein Arbeitsunfall. Hierbei wurde ein 40-Jähriger schwer verletzt.

Weiterlesen

Köditz: Trucker fährt rückwärts auf der A72

Zu einem Unfall zwischen einem Lkw und einem VW Caddy kam es am gestrigen späten Abend (12. Dezember) auf der Autobahn A72, in Fahrtrichtung Chemnitz. Hierbei entstand glücklicherweise ausschließlich ein Sachschaden. Dem Unfall voraus ging ein Lkw, dessen Fahrer auf dem Standstreifen rückwärts fuhr, da er womöglich die Ausfahrt Köditz (Landkreis Hof) übersehen hatte. Die Verkehrspolizei Hof sucht Zeugen des Vorfalls.

Weiterlesen

© Bundespolizei

A9 / Berg: Polizei stoppt rasenden Trucker

Am Donnerstagnachmittag (05. September) kontrollierten Beamte der Hofer Verkehrspolizei auf der Autobahn A9 einen 49-jährigen Trucker aus Polen mit seinem Sattelzug. Bei der Auswertung des digitalen Kontrollgerätes stellten die Beamten fest, dass der Kraftfahrer mehrfach die vorgeschriebene Geschwindigkeit auf den Autobahnen von 80 km/h nicht eingehalten hatte.

Weiterlesen

© Bundespolizei

A72 / Feilitzsch: Trucker-Kontrolle bringt gravierende Verstöße an das Tageslicht

An der A72-Anschlussstelle Hof/ Töpen kontrollierten am Dienstagmittag (20. August) Beamte der Hofer Verkehrspolizei den Sattelzug eines 33 Jahre alten Mannes aus Rumänien. Beim Auslesen des digitalen Kontrollgerätes wurde festgestellt, dass der Fahrer mehrfach die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 80 km/h überschritten hatte. Der Höchstwert betrug 115 km/h. Zudem wurden Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten festgestellt.

Weiterlesen

© Bundespolizei

A9 / Gefrees: Trucker 31 Stunden ohne Pause unterwegs

Gravierende Verstöße gegen die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten stellten Beamte der Verkehrspolizei Hof bei der Kontrolle eines Lkw-Fahrers auf einem Parkplatz an der Autobahn A9 am gestrigen späten Freitagnachmittag (16. August) fest. Dies brachte dem Ertappten eine saftige Geldstrafe ein.

Weiterlesen

© Bundespolizei

A72 / Feilitzsch: Trotz tonnenschwerer Ladung – Trucker mit gerissenen Spanngurten unterwegs

Am Montagvormittag (08. Juli) kontrollierten Beamte der Verkehrspolizei Hof den Sattelzug eines 46- jährigen Truckers aus Ungarn. Bei seiner Kontrolle an der Anschlussstelle Hof / Töpen der Autobahn A72 stellte man fest, dass ein Spanngurt bereits komplett abgerissen war. Neun weitere Spanngurte waren zudem bereits so stark beschädigt, dass sie nicht mehr verwendet werden durften.

Weiterlesen

© Bundespolizei

A72 / Feilitzsch: Fünfstelliges Bußgeld für Trucker & den türkischen Arbeitgeber!

Beamte des Schwerlasttrupps der Hofer Verkehrspolizei kontrollierten am Freitagmittag (21. Juni) einen Sattelzug aus der Türkei. Das Fahrzeug hatte Drogerieartikel für Istanbul geladen. Im Zuge der Kontrolle überprüften die Polizisten die Lenk- und Ruhezeiten des 48-jährigen Fahrers.

Weiterlesen

© Polizei

Bamberg: Betrunkener Trucker mit fast drei Promille unterwegs!

In Teuchatz, einem Ortsteil von Heiligenstadt in Oberfranken (Landkreis Bamberg), fiel am Mittwochnachmittag (19. Juni) einem Zeugen ein Lkw auf, der in Schlangenlinien unterwegs war. Die alarmierte Polizei konnte den Trucker dann in der Geisfelder Straße in Bamberg stoppen.

Weiterlesen

© Polizei

Bamberg: Trucker am Morgen mit über 3 Promille am Steuer

Am Montagmorgen (13. Mai) führten Beamte eine Lkw-Kontrolle im Norden der Domstadt durch. Sie staunten nicht schlecht, als sie dabei einen sternhagelvollen osteuropäischen Trucker am Steuer vorfanden.

Am Morgen schon völlig breit unterwegs

Kurz nach 08:00 Uhr kontrollierten die Polizisten den 39-jährigen Lkw-Fahrer. Der Mann aus Osteuropa, der sichtlich alkoholisiert war, brachte es bei einem Alkoholtest auf knapp über 3 Promille. Eine Blutentnahme war die Folge. Dazu zogen die Beamten den betrunkenen Trucker natürlich aus dem Verkehr und verboten ihm die Weiterfahrt mit seinem Lastwagen. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Irre Fuhre auf der A9 bei Berg: Trucker hält nur fünf Meter Abstand zum Vordermann!

Bei dieser Messung stockte auch den erfahrensten Verkehrspolizisten der Atem. Auf der Autobahn A9 – im Bereich des Saaleabstieges (Landkreis Hof) überwachten Beamte der Hofer Verkehrspolizei am Dienstag (19. März) den Verkehr und überprüften Geschwindigkeit und Abstände der Fahrzeuge.

Weiterlesen

Hallstadt: Trucker zu betrunken für die Ausnüchterungszelle

In der Biegenhofstraße in Hallstadt hat ein massiv alkoholisierter tschechischer LKW-Fahrer am Samstagnachmittag (10. März 2019) einen Unfall verursacht. Der Mann war in so schlechtem Zustand, dass er die Nacht im Krankenhaus verbringen musste.

Rekordverdächtiger Promillewert

Der 58-jährige Trucker hatte dem 56-jährigen Fahrer eines Fords die Vorfahrt genommen, es kam zum Zusammenstoß. Den Insassen passierte dabei glücklicherweise nichts, der Sachschaden liegt insgesamt bei 8.000 Euro –  beide Fahrzeuge waren noch fahrbereit. Ein Atemalkoholtest bei dem LKW-Fahrer ergab dann allerdings den rekordverdächtigen Wert von 3,44 Promille.

Krankenhaus statt Polizei

Damit war der Mann tatsächlich zu betrunken für die Ausnüchterungszelle. Weil sich sein Gesundheitszustand ohnehin sichtlich verschlechterte – was allerdings nichts mit dem Unfall zu tun hatte – „durfte“ er nach der Blutentnahme auch gleich die Nacht im Klinikum Bamberg verbringen. Nach dem Ausnüchtern erwarten ihn eine lange Sperre der Fahrerlaubnis und eine saftige Geldstrafe.

 

A73 / Forchheim: Promille-Trucker walzt rund 200 Meter Leitplanke nieder

Die Verkehrspolizei Bamberg wurde am gestrigen Montagvormittag (25. Februar) über einen auffällig fahrenden Lkw-Gespann informiert, welches auf der Autobahn A73 bei Forchheim in Richtung Nürnberg unterwegs war. Die Beamten trafen den 48-jährigen Trucker und sein Fahrzeug in der Folge am Seitenstreifen der Anschlussstelle Baiersdorf an.

Weiterlesen

1 2 3 4 5