Tag Archiv: Unbekannte

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Kulmbach: Betrüger ergaunern fünfstelligen Betrag bei einem Ehepaar!

Am Dienstag (29. Januar) ergaunerten Unbekannte mittels des Enkeltricks bei einem älteren Ehepaar im Kulmbacher Stadtteil Mangersreuth einen fünfstelligen Eurobetrag. Die Kripo Bayreuth übernahm die Ermittlungen und bitten die Bevölkerung um Mithilfe. Wir berichteten bereits am gestrigen Dienstag über mehrere Enkeltrick-Anrufe im Raum Kulmbach. Weiterlesen

© Polizei

Regnitzlosau: Unbekannte zapfen 650 Liter Diesel ab!

Im Zeitraum zwischen Donnerstag (17. Januar) und Mittwoch (23. Januar) zapften bislang noch Unbekannte auf dem Gelände einer Baufirma in Regnitzlosau (Landkreis Hof) bei vier abgestellten Lastwägen mehrere hundert Liter Diesel ab. Die Polizei Rehau nahm hierzu die Ermittlungen auf und bittet aus der Bevölkerung um Mithilfe. Weiterlesen

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Einbrüche in Grub am Forst: Unbekannte hinterlassen 30.000 Euro Schaden!

In der Nacht von Montag auf Dienstag (21. / 22. Januar) brachen bislang noch Unbekannte in zwei Firmen und in eine Gastwirtschaft in der Rohrbacher Straße in der Coburger Gemeinde Grub am Forst ein. Auf der Suche nach Bargeld hinterließen die Täter einen Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Die Polizei Coburg sieht nach derzeitigem Ermittlungsstand einen Zusammenhang zu weiteren Einbrüchen in Ebersdorf (Landkreis Coburg). Weiterlesen

© TVO

Nach Millionen-Juwelierraub in Bamberg: Kripo sucht zwei weitere Fahrzeuge

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Bamberg zu dem Einbruch in ein Juweliergeschäft in der vergangenen Woche dauern an. Die Ermittler bitten jetzt insbesondere um Hinweise zu einem schwarzen Fahrzeug mit britischen Kennzeichen und einer weißen Limousine mit nicht näher bezeichneten ausländischen Kennzeichen.

Einbrecher flüchteten mit zwei Fahrzeugen

Nach dem Einbruch am frühen Montagmorgen (14. Januar) der vergangenen Woche flüchteten die Einbrecher mit einem entwendeten Mazda CX5 zunächst in die Hainstraße. Dort ließen sie das Tatfahrzeug stehen und fuhren vermutlich mit einem weiteren gestohlenen Mazda über Strullendorf nach Hirschaid, wo sich drei der Männer am Bahnsteig aufhielten und mindestens einer von ihnen in den Zug in Richtung Nürnberg einstieg.

Polizei sucht schwarzen Vauxhall und weiße Limousine

Im Zuge der bisherigen Ermittlungen ergaben sich jetzt Hinweise, dass die Tätergruppe am Sonntag vor dem Einbruch möglicherweise mit einem schwarzen Vauxhall, ähnlich einem Opel Vectra, mit britischen Kennzeichen unterwegs war. Das Fahrzeug dürfte auch rechtsgelenkt sein. Auch eine weiße Limousine, ähnlich einem Audi A4, mit nicht näher bezeichneten ausländischen Kennzeichen wird im Vorfeld der Tat mit den Einbrechern in Verbindung gebracht.

Ermittler hoffen auf Zeugenhinweise

Die Kriminalpolizei Bamberg bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Wer hat am Sonntag (13. Januar) im Raum Strullendorf und Hirschaid das schwarze Fahrzeug mit den britischen Kennzeichen gesehen?
  • Wer hat zu der Zeit die weiße Limousine, ähnlich einem Audi A4, gesehen und kann gegebenenfalls ergänzende Hinweise zu dem Fahrzeug geben?
  • Wer kann Angaben über die Personen in den Fahrzeugen machen?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-491 entgegen.

Videos zum Millionen-Juwelierraub
Bamberg: Fluchtauto nach Juwelier-Einbruch gefunden!
Spektakulärer Diebstahl in Bamberg: Täter fahren mit Pkw in ein Juweliergeschäft
Weitere Informationen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Einbruch in Bayreuth: Unbekannte lösen Alarm aus!

In der Nacht zum Sonntag (20. Januar) scheiterte der Versuch eines Einbruchs in einen Einkaufsmarkt im Industriegebiet in Bayreuth-Nord. Die Täter verschwanden unerkannt davon, nachdem der Alarm des Gebäudes losging. Die Kriminalpolizei Bayreuth nahm hierzu die Ermittlungen auf und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Einbruch in Bayreuth: Unbekannte kommen mit Tresor davon!

Zu einem Einbruch in einer Firma in der Weiherstraße in Bayreuth kam es in der Nacht zum Freitag (18. Januar), bei der bislang noch Unbekannte ein Tresor entwendeten. Die Kripo Bayreuth nahm hierzu die Ermittlungen auf und bittet aus der Bevölkerung um Mithilfe. Weiterlesen

Einbruch bei einem Bamberger Juwelier: Täter stehlen Schmuck & Uhren in Millionenhöhe!

UPDATE (11:00 Uhr):

Die Ermittlungen zum Juwelier-Einbruch am heutigen Montagmorgen in Bamberg laufen auf Hochtouren. Laut Polizeimeldung ist derzeit bekannt, dass die Täter ein weiteres Fahrzeug der Marke Mazda CX5 in der Innenstadt entwendeten. Zudem fanden Mitarbeiter des Wasserschifffahrtsamts im Bereich der Strullendorfer Kläranlage Rücksäcke mit Aufbruchswerkzeugen. Die Täter sollen Schmuck und Uhren in Millionenhöhe erbeutet haben.

Unbekannte entwenden weiteres Fahrzeug

Neben dem bereits aufgefundenen und in Strullendorf entwendeten Mazda CX5 dürften die Einbrecher wohl auch ein baugleiches Fahrzeug gestohlen haben. In der Herzog-Max-Straße, nahe der Ottostraße, fehlt seit Sonntagabend (13. Januar) ein brauner Mazda CX5 mit den amtlichen Kennzeichen BA - V 769. Auf Grund des zeitlichen und räumlichen Zusammenhangs gehen die Ermittler derzeit davon aus, dass auch dieses Fahrzeug von den Tatverdächtigen gestohlen wurde.

Rücksäcke mit Aufbruchswerkzeugen und leeren Schmuckbehältnissen gefunden

Mitarbeiter des Wasserschifffahrtsamts fanden am Montagmorgen bei routinemäßigen Arbeiten an dem Rechen vor dem Düker am Main-Donau-Kanal (Wasserlauf des Ziegenbachs unter dem Kanal) - nahe der Kläranlage Strullendorf - Rucksäcke mit Aufbruchswerkzeug und leeren Schmuckbehältnissen. Die Rücksäcke könnten in Strullendorf in den Ziegenbach geworfen worden sein. Laut BR bewegt sich der Wert der erbeuteten Schmuckstücke in Millionenhöhe. Die Polizei bestätigte diese Anfrage von TVO. Eine genaue Summe ist aber noch unbekannt.

Polizei bittet um Mithilfe:

  • Wer hat in Strullendorf im Bereich der Brücken über den Ziegenbach Beobachtungen gemacht?
  • Wer hat in der Herzog-Max-Straße, nahe der Ottostraße, verdächtige Wahrnehmungen gemacht?
  • Wer hat den Mazda CX5 mit dem amtlichen Kennzeichen BA-V769 in der Nacht gesehen?

 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer: 0951 / 91 29 491 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

 

Aktuell-Beitrag vom Montag (14. Januar)
Spektakulärer Diebstahl in Bamberg: Täter fahren mit Pkw in ein Juweliergeschäft

ERSTMELDUNG (09:15) Uhr:

Zu einem schadensträchtigen Diebstahl kam es am Montagmorgen (14. Januar) am Grünen Markt in Bamberg, bei dem Unbekannte mit einem gestohlenen Fahrzeug in einem Juwelierladen Uhren und Schmuck entwendeten. Das Fahrzeug, welches zuvor in Strullendorf (Landkreis Bamberg) entwendet worden war, konnten die Beamten verlassen wieder auffinden. Die Polizei Bamberg bittet für die Ermittlungen um Mithilfe aus der Bevölkerung. 

Großfahndung nach den Dieben mit Hubschraubereinsatz

Gegen 4:00 Uhr am Morgen fuhren die Unbekannten mit dem roten Mazda CX5 mit dem Kennzeichen BA-B 1515 rückwärts in das Juweliergeschäft. Drei Männer drangen vermummt in den Laden ein und brachen dabei sämtliche Vitrinen und Ausstellungsbehältnisse auf. Mit der Beute flüchteten die Diebe schließlich davon. Die Polizei leitete daraufhin eine Großfahndung mit Polizeihubschraubereinsatz nach den Dieben ein. Den ersten Erkenntnissen nach handelt es sich bei den Tätern um vier Männer.

Anwohner entdeckt Tatfahrzeug

Kurz vor 6:00 Uhr morgens entdeckte ein Anwohner in der Hainstraße, nahe dem Schönleinsplatz in Bamberg, den verlassenen roten Mazda CX5. Laut Polizei wurde der Wagen in der Nacht vor einem Anwesen in der Bahnhofstraße in Strullendorf entwendet. Wie die Täter von der Hainstraße flüchteten ist bislang unbekannt. Laut Polizei entstand bei dem Diebstahl ein Sachschaden von 20.000 Euro.

Polizei sucht nach Zeugen

  • Wer hat am Sonntagabend bzw. in der Nacht zum Montag in der Bahnhofstraße in Strullendorf verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge beobachtet?
  • Wer hat den roten Mazda CX5 mit den amtlichen Kennzeichen BA-B1515 in der Nacht gesehen?
  • Wer hat am frühen Morgen in der Hainstraße nahe dem Schönleinsplatz das Fahrzeug und die Personen beobachtet?
  • Wer hat dort eventuell parkende Fahrzeuge mit auswärtigen oder ausländischen Kennzeichen gesehen?

 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer: 0951 / 91 29 49 1 mit der Kripo Bamberg in Verbindung zu setzen.

© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bamberg: Unbekannte schlagen 35-Jährigen mit einem Baseballschläger zusammen!

Ein 35-jähriger Mann wurde Samstagnacht (5. Januar) im Gewerbegebiet in der Geisfelder Straße in Bamberg von drei Unbekannten angegriffen. Dabei schlug einer der drei Männer mit einem Baseballschläger zu. Die Kripo Bamberg übernahm die Ermittlungen und bittet die Bevölkerung bei der Suche nach Zeugen um Mithilfe. Weiterlesen
© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: Drei Männer greifen 34-Jährige an!

Drei unbekannte Männer forderten am Dienstagabend (18. Dezember) das Bargeld sowie das Handy einer 34-Jährigen in Neustadt bei Coburg. Dabei wurde die Frau auch körperlich angegangen. Ohne Beute suchten die Täter dann das Weite. Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt. Weiterlesen
© Polizei

Trunstadt: Mädchen wird im eigenen Haus von Unbekannten überrascht!

Geschockt war ein 15-jähriges Mädchen, nachdem sie zwei Unbekannte am Dienstagmittag (11. Dezember) im eigenen Hausflur in Trunstadt (Landkreis Bamberg) erwischte. Das Mädchen hörte zuvor die Tür des Hauses aufgehen. Die Polizei fahndet derzeit nach dem Pärchen. Weiterlesen
© Pixabay

Bamberg: Unbekannte stehlen mehrere Fahrräder!

In der Nacht zum Mittwoch (28. November) kam es im Bamberger Stadtteil Kramersfeld zu mehreren Diebstählen von Fahrrädern. Unbekannte entwendeten acht Drahtesel im Gesamtwert eines niedrigen vierstelligen Betrages. Die Polizei sucht Zeugen. Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Einbruch in Strullendorf: Unbekannte verwüsten Rathaus!

UPDATE (27. November / 12:57 Uhr):

Wie wir bereits berichteten, brachen in der Nacht zum Samstag (24. November) Unbekannte in das Strullendorfer Rathaus im Landkreis Bamberg ein und sorgten für Verwüstung. Es ist nun bekannt, dass im Briefkasten des Rathauses am gestrigen Montag (26. November) ein Handy lag. Die Polizei Bamberg-Land nahm hierzu die Ermittlungen auf und erhofft sich den ehrlichen Finder, für die weitere Aufklärung des Einbruchs, zu finden.

Polizei sucht den Finder des Handys

Das Handy, welcher im Briefkasten des Rathauses lag, ist ein Smartphone der Marke "Sony" mit hellgrüner Schutzhülle. Laut Polizeimeldung wurde das Handy offensichtlich in naher Umgebung aufgefunden und vom Finder in den Briefkasten des Rathauses geworfen. Für die weitere Aufklärung des Einbruchs bitten die Beamten den Finder des Smartphones sich unter der Telefonnummer 0951 / 91 29 31 0 mit der Polizei Bamberg-Land in Verbindung zu setzen.

ERSTMELDUNG (26. November, 12:20 Uhr):

Unbekannte brachen in der Nacht zum Samstag (24. November) in das Strullendorfer Rathaus im Landkreis Bamberg ein. Laut der Polizei ist derzeit noch nicht bekannt, ob Gegenstände gestohlen worden. Ebenso kann der angerichtete Sachschaden noch nicht exakt beziffert werden. Die Polizei Bamberg-Land ermittelt.

Passant entdeckt den Einbruch und verständigt die Polizei

Gegen 4:00 Uhr morgens entdeckte ein Passant, dass im Rathaus Licht brannte, die Fenster offen standen und Bürogegenstände auf der Straße lagen. Die alarmierte Polizei beorderte daraufhin mehrere Streifen nach Strullendorf. Vor Ort stellten sie fest, dass die Täter offensichtlich mit Gewalt in die Räume des Rathauses eingebrochen waren und für Verwüstung gesorgt hatten. Nach ersten Angaben der Polizei wird der Sachschaden auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern an. 

Polizei bittet um Mithilfe

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können und verdächtige Personen sowie Fahrzeuge im Umfeld des Rathauses wahrgenommen haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0951 / 91 29 31 0 mit der Polizei Bamberg-Land in Verbindung zu setzen.

© Polizei

Hagenbach: Unbekannte auf der Flucht!

Am Mittwochmittag (21. November) wurde die Polizei über zwei unbekannte Männer verständigt, die in einer Gaststätte im Pretzfelder Ortsteil Hagenbach (Landkreis Forchheim) Bargeld entwendeten und anschließend die Flucht ergriffen. Die Polizei nahm hierzu die Ermittlungen auf und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Weiterlesen

© Polizeiliche Kriminalprävention

Bamberg: Unbekannte entkommen mit Bargeld & Schmuck!

In der Nacht zum Dienstag (20. November) kam es zu einem Einbruch in einem Einfamilienhaus in der Bamberger Gartenstadt. Die bislang noch unbekannten Täter erbeuteten Bargeld und Schmuck. Die Kriminalpolizei Bamberg nahm hierzu die Ermittlungen auf und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Weiterlesen

© Polizei

Einbrüche in Naila: Polizei sucht Unbekannte!

Zu einem Einbruch kam es in der Nacht von Freitag (16. November) in einer Lackiererei im „Kugelfang“ in Naila. Bislang noch Unbekannte verschafften sich Zutritt zu den Räumlichkeiten und hinterließen einen Sachschaden in niedriger vierstelliger Höhe. Die Unbekannten versuchten noch zusätzlich in eine Werkstatt zu gelangen, bei der sich auf frischer Tat erwischt wurden. Die Polizei Naila nahm die Ermittlungen auf und sucht nach Hinweisen von Zeugen. Weiterlesen

123456789