Tag Archiv: Unterkunft

© News5 / Herse

Nach Wohnhausbrand in Memmelsdorf: Bewohner können nicht ins Ankerzentrum

Auf die Anfrage, ob die durch den Wohnhausbrand obdachlos gewordenen Memmelsdorfer zwischenzeitlich in der ANKER-Einrichtung in Bamberg untergebracht werden können, hat sich nun die Regierung von Oberfranken geäußert. Eine Unterbringung kommt laut dieser nicht in Betracht, da keine freien Kapazitäten zur Verfügung stehen.

Ausstattung der Gebäude nicht geeignet

Die Unterkünfte in der ANKER-Einrichtung seien für die Unterbringung der Memmelsdorfer Brandgeschädigten auch von ihrer Ausstattung her gar nicht geeignet. Die Gebäude auf dem ANKER-Gelände seien allein für Asylbewerber ausgelegt. Es gäbe zum Beispiel keinerlei Kochmöglichkeiten, keine Kühlschränke und auch keine Telefon- oder Fernsehanschlüsse.

Landkreis Bamberg prüft dezentrale Asylbewerberunterkünfte

In einer freien dezentralen Asylbewerberunterkunft sähe die Lage anders aus, hier wäre eine Unterbringung denkbar. Der Bamberger Landrat Johann Kalb hat seine Verwaltung bereits beauftragt, ein geeignetes Objekt zu finden. In Hallstadt konnte mittlerweile ein Gebäude ermittelt werden, in dem vorübergehend vier Familien Platz finden.

Mehr als 40 Personen obdachlos nach Brand in Lichteneiche

Insgesamt wurden bei dem Brand im Memmelsdorfer Ortsteil Lichteneiche mehr als 40 Personen obdachlos. Wie wir berichtetet haben, brannte es in den vergangenen Tagen mehrmals in dem Ortsteil. Besonders schwer traf es dabei ein Mehrfamilienhaus. Die 78 Mieter können bis auf weiteres nicht in ihre Wohnungen zurück.

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Selb: Schuss mit Luftdruckwaffe auf Asylunterkunft?

Unbekannte Täter beschädigten vermutlich am ersten Aprilwochenende eine Fensterscheibe an einer Unterkunft für Asylbewerber in Selb (Landkreis Wunsiedel). Die Kripo Hof ermittelt.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bamberg: Asylbewerber demonstrieren am Morgen

Wie die Polizei in Bamberg am Nachmittag mitteilte, verlief eine Demonstration von rund 70 Asylbewerbern in der Bamberger Ankunft- und Rückführungseinrichtung (ARE II) am Mittwochmorgen (6. April) friedlich. Grund für den Protest waren die aus Sicht der Asylbewerber schlechten Unterkunftsbedingungen in der Einrichtung.

Weiterlesen

Bamberg: Aktuelle Bilanz zum Rückführungszentrum

Am 16. September 2015 wurde die Ankunfts- und Rückführungseinrichtung in Bamberg in Betrieb genommen. Mit ihrer Hilfe sollen Asylbewerber ohne Bleibeperspektive, vornehmlich vom Balkan, schneller abgeschoben werden. Die bisherige Bilanz der Einrichtung sieht nach Angaben der Regierung von Oberfranken folgendermaßen aus:

Weiterlesen

© Pixabay / Public Domain

Münchberg: Unbekannte zerschlagen Scheiben von Asylunterkünften

In der Nacht auf Donnerstag (10. September) zerschlugen unbekannte Täter in Münchberg (Landkreis Hof) mehrere Fensterscheiben zweier Unterkünfte für Asylbewerber. Die Kripo Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Weiterlesen

© Symbolbild / Archiv

Lichtenfels: Neue Unterbringungen für Asylbewerber gefunden

Im Moment sind es 208 Asylbewerber im Landkreis Lichtenfels. Zuletzt konnten neue Unterbringungsmöglichkeiten gefunden werden. Doch weil die Anzahl wöchentlich wächst, müssen unbedingt neue Unterkünfte gesucht werden.

Weiterlesen

© Symbolbild / Archiv

Oberfranken: Wohin mit den Flüchtlingen?

Vor den Toren Europas toben Bürgerkriege und Millionen Menschen sind auf der Flucht. Sie suchen auch bei uns in Oberfranken Schutz. Die Behörden vor Ort stehen vor großen Herausforderungen. Die Unterkünfte sind längst überfüllt und die Bereitschaft, neue Räumlichkeiten zur Verfügung zu stellen, ist überschaubar.

Weiterlesen

© Symbolbild / Archiv

Immer mehr Flüchtlinge: Kritische Asylsituation in Bayreuth

Die Situation um die Aufnahme von Flüchtlingen in Bayreuth spitzt sich zu. Die Gemeinschaftsunterkunft ist bereits mit mehr als 20 Menschen überbelegt. Wie im Erstaufnahme Zirndorf werden die Flüchtlinge auch in Bayreuth bereits in Zelten untergebracht. Wir berichteten!

Weiterlesen