Tag Archiv: versuchter Totschlag

Versuchter Totschlag in Bamberg: 25-Jähriger sticht mit Schere zu

Mit einer Schere attackierte ein 25-Jähriger bereits am späten Freitagabend (22. Dezember) in Bamberg seinen Kontrahenten und verletzte diesen dabei leicht am Hals. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen wegen versuchten Totschlags gegen den 25-Jährigen Marokkaner aufgenommen. Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Versuchtes Tötungsdelikt in Bamberg: 28-Jähriger in Haft

Ein 28-jähriger Bamberger verletzte am frühen Sonntagmorgen (30. Juli) in der Innenstadt von Bamberg einen 35-Jährigen massiv mit Schlägen und Tritten. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. Ebenso muss sich ein 19-Jähriger diesbezüglich strafrechtlich verantworten. Das Opfer schwebt in Lebensgefahr.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bamberg: 40-Jähriger sticht mit Messer auf Ehefrau ein

Mit einem Messer verletzte bereits vergangene Woche ein Mann seine Ehefrau, sodass sie in das Krankenhaus musste. Der Tatverdächtige flüchtete. Obwohl er zunächst untertauchte, konnte der 40 Jahre alte Tatverdächtige am Montagmorgen (30. Januar) in Bamberg festgenommen werden.

Weiterlesen

© TVO / Symbolbild

Bamberg: Mann sticht mit Messer auf Kontrahenten ein

Nach einer Messerattacke auf einen 27-jährigen Bamberger am späten Samstagabend (19. November) sitzt ein 43 Jahre alter Mann seit Sonntag (20. November) in Untersuchungshaft. Das Opfer wurde bei der Attacke verletzt und musste ins Krankenhaus. Kripo und Staatsanwaltschaft Bamberg ermitteln wegen versuchtem Totschlag.

Weiterlesen

Kronach: Versuchter Totschlag – Haft nach Angriff mit Schlagring

Nach einer brutalen Auseinandersetzung in der Nacht zum 24. Dezember in der Kronacher Innenstadt sitzt der 20-jährige Täter auf Antrag der Coburger Staatsanwaltschaft nun in Untersuchungshaft. Die Kriminalpolizei Coburg sucht weiter Zeugen des Vorfalls, bei dem ein 17-Jähriger schwer verletzt wurde.

Weiterlesen

Versuchter Totschlag: Forchheimer sticht Bekannten nieder

Ein 31-jähriger Forchheimer fügte am Donnerstagabend (18. September) seinem Bekannten aus dem Landkreis Erlangen-Höchstadt eine lebensbedrohliche Stichverletzung  am Oberkörper zu. Der 43-Jährige kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Täter wurde festgenommen.

Weiterlesen

Versuchter Totschlag: Prozessauftakt am Landgericht Bayreuth

Seit heute (8. September) steht in Bayreuth ein Mann aus Bischofsgrün (Landkreis Bayreuth) vor dem Landgericht, der am 1. Januar 214 einen 22-Jährigen in Bayreuth mit einem Messer schwer verletzt hat. Der Bayreuther erlitt dabei einen Stich durch den Herzbeutel und konnte nur mit einer Notoperation gerettet werden. Wir  berichtet.

Weiterlesen

Kulmbach: Haftbefehl nach Fußtritten

Nach einer Auseinandersetzung am frühen Freitagmorgen (7. März) in der Kulmbacher Innenstadt sitzt jetzt ein 34-jähriger Schläger in Untersuchungshaft. Der Mann hatte seinen 30 Jahre alten Kontrahenten mit mehreren Fußtritten schwer verletzt.

Tritte mit der Stahlkappe

Kurz vor 1 Uhr trafen die beiden Männer auf offener Straße in der Oberen Stadt aneinander. Im Verlauf der handfesten Auseinandersetzung brachte der 34-Jährige aus Kulmbach den 30 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Kulmbach zunächst zu Boden. Anschließend verpasste er mit seinen schweren Schuhen mit Stahlkappe dem am Boden liegendem Opfer mehrere Tritte gegen den Oberkörper und gegen den Kopf. Der 30-Jährige erlitt dabei schwere Kopfverletzungen und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Haftbefehl wegen versuchten Totschlags

Streifenbesatzungen der Kulmbacher Polizei nahmen den deutlich alkoholisierten 34-Jährigen vorläufig fest. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bayreuth wurde der brutale Schläger noch am Freitag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der gegen ihn Untersuchungshaftbefehl wegen versuchten Totschlags erließ. Mittlerweile sitzt der Mann in einer Justizvollzugsanstalt.

 


 

Versuchter Totschlag: Landgericht Coburg fällt Urteil

Viereinhalb Jahre Haft und Entzug. Das ist das Urteil für einen 33-Jährigen Mann, der sich heute wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung vor dem Landgericht Coburg verantworten musste. Da der Verurteilte zum Tatzeitpunkt unter Drogen stand, wird er zudem in einer Entziehungsanstalt untergebracht. Im Juni vergangenen Jahres hatte er seinem 35-jährigen Bekannten nach einem Streit ein Messer in den Rücken gerammt. Das Opfer erlitt schwere Verletzungen an der Lunge und musste notoperiert werden. Das Urteil ist bereits rechtskräftig.

 


 

 

12