© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Trickdieb in Bamberg: Unbekannter nutzt Hilfsbereitschaft aus

Unbemerkt gelang es einem Unbekannten am vergangenen Donnerstagvormittag (23. Juli) im Inselgebiet in Bamberg, aus dem Gelbeutel eines hilfsbereiten Mannes Bargeld zu entwenden, wie die Polizei am heutigen Dienstag (28. Juli) mitteilte. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und bittet um Mithilfe.

Senior will Geld wechseln und wird bestohlen

Der Senior fuhr am Donnerstag (23. Juli), gegen 11.40 Uhr, in die Tiefgarage in der Schützenstraße in Bamberg, als ihn im zweiten Untergeschoss ein unbekannter Mann in eine Parklücke lotste. Anschließend bat der Mann den Autofahrer, ihm zwei Euro zu wechseln. Dabei griff der Tatverdächtige in den Geldbeutel des 81-Jährigen. Der Senior bemerkte erst viel später, dass ihm der Mann dabei offenbar einen niedrigen zweistelligen Eurobetrag in Scheinen gestohlen hatte.

Täter wird folgendermaßen beschrieben:

Der Tatverdächtige ist zirka 55 Jahre alt und geschätzte 190 Zentimeter groß. Er hat eine Glatze beziehungswiese seitlich sehr kurze Haare und trug helle Kleidung.

Die Kriminalbeamten fragen:

  • Wer ist insbesondere am 23. Juli 2020 in der Tiefgarage in der Schützenstraße von einem Mann in eine Parklücke gelotst und/oder wegen eines Geldwechsels angesprochen worden?
  • Wer kennt einen Mann, auf den die Beschreibung passt?
  • Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen?

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo Bamberg unter der Telefonnummer 0951/9129-491 zu melden.



Anzeige