VR-Bank spendet an Uni Bayreuth: „Wissen bringt immer noch die besten Zinsen“

Wie bereits seit 1984 unterstützen die oberfränkischen Volks- und Raiffeisenbanken auch in diesem Jahr die Universität Bayreuth mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro. „Investitionen in Wissen bringen immer noch die besten Zinsen“, erklärt Regionaldirektor Friedrich Blaser die Spendenbereitschaft, „wir sind mit der Universität Bayreuth freundschaftlich und eng verbunden. Mit der Spende leisten die Volksbanken und Raiffeisenbanken in Oberfranken einen bedeutenden und wichtigen Beitrag zur Heranbildung von Führungskräften in der Region und für die Region“.

Verwendet wird die Spendensumme für Forschung und Lehre im Bereich Finanzen und Banken. Mit dem Geld wird eine Lehrveranstaltung unterstützt, Forschungsliteratur angeschafft und vor allem das „Bankenplanspiel“ finanziert, bei dem Masterstudierende  strategische Entscheidungen im Bankbetrieb simulieren und durchspielen können.

 


 

 



Anzeige