A 9/Marktschorgast: Kind bei Unfall in Baustelle verletzt

Am Sonntag (23. August) ereignete sich im Baustellenbereich auf der A9 bei Marktschorgast (Landkreis Kulmbach) ein Verkehrsunfall. Der Unfall zog eine weitere Kollision nach sich. Bei den Unfällen wurde ein Kind und ein Erwachsener verletzt.

Auffahrunfall in Baustelle

Am Abend fuhr eine 39-jährige mit ihrem Pkw im stockenden Verkehr des zweispurigen Baustellenbereichs in Fahrtrichtung München auf einen anderen Pkw auf. Durch den Unfall wurde ein Verkehrsteilnehmer leicht verletzt und ein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Zur Bergung des Fahrzeuges musste die Autobahn in Fahrtrichtung München komplett gesperrt werden. Aufgrund dessen staute sich der Verkehr teilweise bis zum Parkplatz Streitau zurück.

Kind bei Auffahrunfall verletzt

Im „Stop- and Go-Verkehr“ im Stau fuhr schließlich noch ein 70-jähriger mit seinem Pkw auf einen vorausfahrenden Pkw einer 45-jährigen auf. Hierbei wurde das fünfjährige Kind der 45-jährigen leicht verletzt. Der Schaden bei beiden Unfällen betrug insgesamt rund 7.000 Euro. Es kam aufgrund des Verkehrsaufkommens jedoch zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.



Anzeige