© TVO / Symbolbild

A73 / Bad Staffelstein: Sechs Verletzte bei Unfall

Sechs Leichtverletzte und 35.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Mittwochabend (20. Juli) gegen 18:20 Uhr auf der A73 in Richtung Suhl.

BWM übersieht Audi

Unmittelbar nach der Anschlussstelle Bad Staffelstein-Kurzentrum war ein 77-Jähriger aus Coburg mit seinem BMW auf die linke Fahrspur gewechselt und übersah hierbei einen herannahenden Audi. Der 20-Järhrige Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden und krachte in das Heck des BMW.

Audi kracht in Citroen

Der Audi geriet ins Schleudern und touchierte einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Citroen. Durch den Anstoß geriet der Citroen ins Schleudern, touchierte die Mittelschutzplanke und kam totalbeschädigt auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Der Audi schleuderte in den Grünstreifen und überschlug sich.

Alle Insassen leicht verletzt

Insgesamt saßen in den drei Fahrzeugen sechs Insassen, die alle vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Lichtenfels und Coburg gebracht wurden. Glücklicherweise erlitten alle nur leichte Verletzungen. Die A73 war in Fahrtrichtung Suhl für ca. 1,5 Stunden gesperrt.



Anzeige