© Polizei

Bamberg: Betrunkener Autofahrer baut Unfall und flüchtet

Ein Unfall mit Fahrerflucht ereignete sich am Dienstag (29. Juni) auf einem Supermarkt-Parkplatz in Bamberg. Der Unfallverursacher stand laut Polizeibericht unter einem deutlichen Alkoholeinfluss.

Unfallflucht auf einem Supermarkt-Parkplatz

Am gestrigen Nachmittag fuhr ein Autofahrer (46) auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Dr.-Robert-Pfleger-Straße von Bamberg in die Beifahrerseite eines dort geparkten Pkw. Hierbei entstand ein Schaden von 7.000 Euro. Der Unfallverursacher hinterließ zwar an dem beschädigten Auto einen Zettel mit Telefonnummer, machte sich aber anschließend aus dem Staub.

Verursacher erscheint mit einer „Fahne“ bei der Polizei

Drei Stunden später, als die Besitzerin des beschädigten Autos bereits bei der Polizei eine Anzeige wegen Unfallflucht gestellt hatte, kam der 46-jährige Autofahrer zur Polizei und stellte sich. Während der Vernehmung wehte den Beamten eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Ein durchgeführter Alkoholtest erbrachte einen Wert von annähernd zwei Promille. Der Führerschein des Unfallfahrers wurde sichergestellt, eine Blutentnahme angeordnet. Der 46-Jährige muss sich nun wegen Unfallflucht und Trunkenheit im Verkehr verantworten.



Anzeige