Bamberg: Tiefstehende Sonne verursacht schweren Unfall

Ein schadensträchtiger Verkehrsunfall ereignete sich am Montagmittag (05. November) kurz nach 14:00 Uhr auf dem Münchner Ring in Bamberg. Ein Fahrschulauto kollidierte mit einem anderen Pkw. Durch die Kollision entstand ein hoher Sachschaden. 

Verkehrsunfall mit Fahrschulauto 

Ein VW-Fahrer wurde dermaßen von der tiefstehenden Sonne geblendet, dass er auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem entgegenkommenden Fahrschulauto zusammenstieß. Der Zusammenprall beider Fahrzeuge konnte auch durch das Eingreifen des Fahrerlehrers nicht mehr verhindert werden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 50.000 Euro.  Zwei Personen zogen sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu



Anzeige