© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Bamberg: Vorsicht – Enkeltrickbetrüger treiben ihr Unwesen

Einen nennenswerten Bargeldbetrag erbeuteten dreiste Betrüger am Mittwochnachmittag (05. Juli) mit dem sogenannten Enkeltrick von einer Seniorin im Stadtgebiet Bamberg. Bei weiteren sechs Fällen im Bereich Bamberg kamen sie über das Versuchsstadium nicht hinaus. Die Kriminalpolizei ermittelt, bittet um Zeugenhinweise und warnt erneut vor dieser Masche.

Gauner zocken ahnungslose Seniorin ab

Gegen 15:30 Uhr am 05. Juli, meldete sich eine weibliche Anruferin bei einer älteren Dame und gab sich als deren Enkelin aus. Durch die geschickte Gesprächsführung überredete sie die alte Dame, eine hohe Bargeldsumme bereitzuhalten, die sie für den Kauf einer Immobilie benötigt. Wie am Telefon angekündigt, erschien kurz darauf ein Mann an der Haustüre, in der Grafensteinstraße und holte eine 5-stellige Bargeldsumme ab.

Der Abholer wird wie folgt beschrieben:

  • circa 50 Jahre alt
  • 160 Zentimeter groß
  • normale Figur
  • südländisches Aussehen
  • kurzer, dünner Schnauzbart

Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 0951/9129-491 um Hinweise aus der Bevölkerung.



Anzeige