© TVO / Symbolbild

Bamberg: Zwei Verletzte bei Zusammenstoß auf der B26

Am Samstagmittag (16. November) ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B26, an der Einmündung zum Bamberger Hafen. Hierbei kam es zur Kollision zweier Fahrzeuge. Die beiden Wagenlenker wurden verletzt.

40-Jährige übersieht Gegenverkehr

Eine 40-Jährige aus Unterfranken fuhr die B26, von der Autobahn A70 kommend, in Richtung Bischberg und wollte nach links in den Bamberger Hafen abbiegen. Hierbei übersah sie einen entgegenkommenden Bamberger (49) und stieß mit dessen Wagen zusammen. Das Fahrzeug des Mannes wurde durch die Wucht des Aufpralles noch gegen den Pkw eines 66-jährigen, der an der Einmündung aus Richtung Hafen wartete, geschleudert.

Erhebliche Verkehrsbehinderungen nach dem Unfall

Bei dem Unfall erlitten die Unfallverursacherin und der Bamberger Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Reinigung der Fahrbahn kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen am gestrigen Mittag.



Anzeige