Bayreuth: Betrunkener Radfahrer flüchtet vor der Polizei

Im Bereich des Bayreuther Hofgartens flüchtete am Mittwochabend (5. Juni) ein 29-jähriger betrunkener Radfahrer mit 3 Promille vor der Polizei. Nach kurzer Verfolgung konnte er aber aufgehalten werden.

Die Beamten wollten gegen 20:00 Uhr eine Personengruppe im Bereich des Hofgartens kontrollieren. Der 29-Jährige befand sich bei der Gruppe. Als er den Streifenwagen erblickte, stieg er schnell auf sein Fahrrad und fuhr in Schlangenlinien vor der Polizei davon. Die Polizisten konnten ihn kurz darauf kontrollieren. Der Grund für die Flucht wurde schnell gefunden. Der Radfahrer hatte 3 Promille. Es folgte eine Blutentnahme bei dem 29-Jährigen. Das Fahrrad musste er selbstverständlich stehen lassen. Den Radfahrer erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

 



 



Anzeige