© TVO / Symbolbild

Bayreuth: Polizei erwischt Einbrecher auf frischer Tat!

Am Sonntagabend (08. Juli) nahm die Polizei zwei junge Männer in Bayreuth fest. Diese versuchten in ein Automobilzubehör-Geschäft einzubrechen. Allerdings wurden die mutmaßlichen Täter auf frischer Tat ertappt. Die Kriminalpolizei Bayreuth hat nun Ermittlungen wegen Einbruchdiebstahl eingeleitet.

Polizei erwischt 28-jährigen Täter

Gegen 23:00 Uhr ging die Alarmmeldung des Geschäftes in der Sophian-Kolb-Straße in Bayreuth bei der Polizei ein. Daraufhin machten sich mehrere Streifenbesatzungen auf den Weg zum Einsatzort und umstellten das Gelände. Während der Absuche des Gebäudes trafen die Polizisten auf einen 28-Jährigen, der sofort die Flucht ergriff. Die Beamten holten den Einbrecher nach einer kurzen Verfolgung ein und nahmen ihn vorläufig fest.

Zweite Täter wird in einem Fahrzeug entdeckt

Da es Hinweise auf einen zweiten Täter gab, folgte eine weitere Täterfahndung in der näheren Umgebung. Bei der neuerlichen Suche entdeckten die Polizisten ein verdächtiges Fahrzeug, worin sich der 22-jährige mutmaßliche Komplize befand. Auch er wurde vorläufig festgenommen. Die beiden Verdächtigen müssen sich nun wegen Diebstahl im besonders schweren Fall vor Gericht verantworten. 



Anzeige