© TVO / Pixabay /  CC0 Public Domain / Collage

Coburg: 20-Jähriger randaliert nackt im fremden Garten

Am Sonntagmorgen (10. Juni) beschädigte ein 20-Jähriger im Garten eines Einfamilienhauses mehrere Gartenmöbel sowie die Abdeckplane des Swimmingpools. Die Polizei erreichte in den frühen Morgenstunden die Nachricht, dass ein Unbekannter durch das Grundstück in der Gartenstraße von Coburg laufen würde. Der Nacktbader verursachte bei seinem Trip einen Schaden im vierstelligen Bereich. 

Nackter Mann läuft übers Grundstück

Um 05:50 Uhr erreichte die Coburger Polizei die Mitteilung, dass ein junger Mann splitterfasernackt durch das Grundstück laufen würde. Auf dem Anwesen zog der Betrunkene seine Hose und sein Hemd aus. Die Kleidungsstücke fand man später auf dem Dach der Gartenhütte wieder. Neben dem Swimmingpool lagen seine Unterwäsche und seine Socken. Der 20-Jährige wurde von den Beamten nackt in der Nähe des Pools in einem Pavillon aufgefunden. Er schlief dort seelenruhig seinen Rausch aus.

Schaden von 3.000 Euro verursacht

Ein Alkoholtest erbrachte einen Wert von 1,58 Promille. Der junge Mann verursachte einen Gesamtschaden von mindestens 3.000 Euro. Die Polizei Coburg hat Ermittlungen wegen Sachbeschädigung sowie Hausfriedensbruch gegen den 20-Jährigen aufgenommen.