© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: Unbekannter bricht in Kindergarten ein

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (18. Mai) brach ein unbekannter Langfinger in einen Kindergarten im Oberen Bürglass in Coburg ein und plünderte deren Sparschwein.

Einbruch in einen Kindergarten

Durch Einschlagen einer Fensterscheibe verschaffte sich der Unbekannte zunächst Zutritt zum Büro des Kindergartens. Im Inneren des Gebäudes wurde lediglich ein Sparschwein mit einer kleineren Geldmenge entwendet. Alle anderen Gegenstände im Gebäude blieben unangetastet.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls

Der Beuteschaden wird mit 10 Euro beziffert. Der Sachschaden allerdings beläuft sich auf mindestens 500 Euro. Die Einbruchspezialisten der Polizei Coburg ermitteln wegen eines besonders schweren Fall des Diebstahls aus einem Dienst-oder Büroraum. Sachdienliche Zeugenhinweise werden unter der Rufnummer 09561-645 209 entgegen genommen.