© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Hof: Nicht „alles Gute“ kommt von oben

Damit rechnet man als Postbotin oder Postbote in aller Regel nicht: Eine 59-jährige Zustellerin war am Mittwochvormittag (13. September) gegen 11:00 Uhr in der Ernst-Reuter-Straße von Hof gerade damit beschäftigt, Briefsendungen zuzustellen, als sie eiskalt überrascht wurde.

Hausbewohner fühlt sich gestört

An einem Mehrfamilienhaus klingelte sie an der Haustür, damit sie an die innen gelegenen Briefkästen herankommt. Vermutlich fühlte sich einer der Bewohner vom Läuten der Klingel gestört. Seinen Unmut bekundete der Hausbewohner damit, dass er eine größere Menge Wasser von oben auf die Postzustellerin schüttete. Nicht nur die 59-Jährige wurde durch die kalte Dusche nass, sondern auch die Briefe, die die Zustellerin bei sich trug wurden durchnässt und beschädigt. Die Polizei ermittelt nun wegen Beleidigung und Sachbeschädigung gegen den bislang unbekannten Täter.

 



Anzeige