Köditz: Vermisster wieder aufgetaucht

UPDATE (12. April)

Der seit Mittwoch (07. April) verschwundenen 52-Jährige aus Köditz (Landkreis Hof) ist wieder aufgetaucht. Er befindet sich in einem Krankenhaus in Nürnberg.

Vermisster sucht medizinische Hilfe in Klinik 

Nach Bekanntwerden des Verschwindens des 52-jährigen Mannes am vergangenen Donnerstag (08. April), hatte die Polizei Hof umfassende Suchmaßnahmen mit mehreren Streifen, einem Polizeihubschraubers sowie zwei Personensuchhunden durchgeführt. Neben mehreren Überprüfungen gingen die Beamten auch Hinweisen aus der Bevölkerung nach. Jetzt bestätigte sich der vage Verdacht, der Vermisste, der auf ein Sauerstoffgerät und Medikamente angewiesen ist, könnte sich selbst in medizinische Versorgung begeben haben. Bereits am Mittwochabend hatte er sich in einem Nürnberger Krankenhaus vorgestellt und um Hilfe gebeten. Am heutigen Montag (12. April) gab er dem Klinikpersonal gegenüber an, dass er in einem Heim in Köditz wohnhaft ist. Die Polizei Hof bedankt sich für die Unterstützung bei der Öffentlichkeitsfahndung.

ERSTMELDUNG (08. April)

Am Mittwochmorgen (07. April) verließ ein 52-jähriger Mann aus Köditz (Landkreis Hof) sein persönliches Umfeld, seitdem fehlt von dem Mann trotz umfangreicher Suchmaßnahmen jede Spur. Der Mann ist auf medizinische Hilfe angewiesen. Die Polizei Hof bittet die Bevölkerung weiterhin um Mithilfe.

Suche bislang ergebnislos 

Am Donnerstag (08. April) leitete die Polizeiinspektion Hof umfassende Suchmaßnahmen ein. Neben einer koordinierten Fahndung mit mehreren Streifen, führte auch der Einsatz eines Polizeihubschraubers und zweier Personensuchhunde nicht zum Auffinden des 52-Jährigen. Mehreren Hinweisen aus der Bevölkerung, die nach der ersten Presseveröffentlichung eingegangen waren, gingen die Beamten umgehend nach. Auch brachte die Überprüfung sämtlicher regionaler Krankenhäuser und Nachfragen bei Bediensteten des Personennahverkehrs bislang keinen Erfolg. Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass der Vermisste mit öffentlichen Verkehrsmittel überregional unterwegs ist und selbständig medizinische Hilfe in Anspruch nimmt. Der Vermisste ist auf ein Sauerstoffgerät und Medikamente angewiesen.



Anzeige