Konradsreuth (Lkr. Hof). 70-jährige Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag (22. Oktober 2013) wurde eine 70-jährige Fußgängerin bei einem Unfall auf der Bundesstraße B2 unweit von Konradsreuth (Landkreis Hof) lebensgefährlich verletzt. Die Seniorin war gegen 13:40 Uhr in einem an die Bundesstraße B2 angrenzenden Waldstück zum Pilzesuchen unterwegs. Als die Seniorin die Bundesstraße überqueren wollte, bemerkte dies eine Autofahrerin und bremste ab. Ein hinter diesem Pkw fahrender, 45-jähriger Autofahrer setzte zum Überholen an, übersah die Fußgängerin und erfasste sie mit seinem Wagen. Die 70-Jährige wurde mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen ins Sanaklinikum nach Hof eingeliefert. Die Hofer Staatsanwaltschaft bestellte einen Sachverständigen zur Klärung des Unfalls. Am Wagen des 45-Jährigen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

 


 

 



Anzeige