Landgericht Coburg: 39-Jähriger wegen Totschlags vor Gericht

Ab dem heutigen Montag (27. Januar) muss sich ein 39-Jähriger vor dem Landgericht Coburg wegen Totschlag verantworten. Im wird vorgeworfen seine Lebensgefährtin im März 2013 erstochen zu haben (TVO berichtete). Laut Staatsanwaltschaft stach der Angeklagte in einer Garage im Bad Staffelsteiner Ortsteil Schönbrunn (Landkreis Lichtenfels) mindestens 35 mal auf die Frau ein. Im Anschluss soll er sie noch mit einem Stück Holz geschlagen haben. Die Frau verblutete binnen kürzester Zeit. Wir berichten ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“ vom Prozessauftakt.

 

Hier unsere Beiträge zum Familiendrama in Bad Staffelstein vom März 2013:

 

 

 


 

 



Anzeige