© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

90.000 Euro Schaden: Pkw-Fahrerin kracht in Langensendelbach in geschlossene Garage

Ein schadensreicher Unfall ereignete sich am Freitag (23. April) in Langensendelbach (Landkreis Forchheim). Hierbei stieß in Auto durch eine Garage. Die Unfallverursacherin hinterließ dabei einen Schaden fast in der Höhe eines sechsstelligen Betrages. Die 52-Jährige erlitt einen Schock.

Garage muss gegen einen Einsturz gesichert werden

Die Autofahrerin kam am gestrigen Mittag in der Nürnberger Straße von Langensendelbach nach links von der Fahrbahn ab und krachte mit ihrem Wagen eine geschlossene Doppelgarage. Der Mercedes durchbrach hierbei den mittigen Stützpfosten inklusive beide Garagentore und beschädigte einen in der Garage stehenden Pkw und zwei abgestellte Motorräder. Die Garage musste durch den Bauhof mittels Schraubböcken gegen einen möglichen Einsturz gesichert werden.

52-Jährige erleidet einen Schock

Die 52-Jährige kam mit einem Schock vorsorglich per Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Als Grund für den Unfall stehen laut Polizeibericht medizinische Probleme der 52-Jährigen im Raum.



Anzeige