© TVO / Symbolbild

Marktleuthen: Nebengebäude eines Vereinsheimes brennt nieder

Das Nebengebäude eines Vereinsheimes in einem Waldstück bei Marktleuthen (Landkreis Wunsiedel) brannte am frühen Dienstagmorgen (6. September) komplett nieder. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen der Flammen und damit einen größeren Schaden.

Schadenshöhe noch nicht beziffert

Gegen 1:15 Uhr bemerkten Zeugen den Feuerschein in dem Waldstück zwischen Marktleuthen und Hebanz. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehren brannte ein Holzunterstand, der als Lager diente und sich in unmittelbarer Nähe zu dem Vereinsheim befand. Die Flammen drohten auch das Holzhaus in Brand zu setzen. Den Einsatzkräften gelang es, dies zu verhindern. Zur Ermittlung der Brandursache hat die Kripo Hof vor Ort ihre Ermittlungen aufgenommen. Die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.



Anzeige