© TVO / Symbolbild

Marktredwitz: Mädchen (4) bei Unfall verletzt

Bei einem Unfall am Mittwoch (19. Dezember) wurde in Marktredwitz (Landkreis Wunsiedel) ein vierjähriges Mädchen verletzt. Das Kind lief vor ein Auto und erlitt dadurch laut Polizei eine Beule am Kopf sowie eine Verletzung am Unterschenkel.

Autofahrer reagiert geistesgegenwärtig

Das Kind riss sich laut Zeugenaussagen am gestrigen Tag von der Hand der Mutter in der Kreuzstraße von Marktredwitz los und rannte zwischen geparkten Autos in Richtung der Straße. Hier war zur gleichen Zeit ein Mercedes-Fahrer (27) unterwegs. Dieser konnte durch eine geistesgegenwärtige Reaktion einen Frontalzusammenstoß mit dem Mädchen verhindern. So wurde das Kind nur vom rechten Außenspiegel des Autos gestreift. Am Auto des Mannes entstand ein geringer Sachschaden.



Anzeige