© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Neustadt bei Coburg: Besoffener Autofahrer baut Raser-Crash

Am Samstagabend (07. September) gingen mehrere Mitteilungen bei der Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg ein, dass ein tschechischer Pkw mit quietschenden Reifen und überhöhter Geschwindigkeit durch die Stadt rasen würde. Kurze Zeit später wurde den Beamten ein Verkehrsunfall an der Kreuzung Coburger Straße / Mühlenstraße gemeldet.

Unfall im Kreuzungsbereich

Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Unfallverursacher um den Raser handelte. Demnach befuhr dieser die Mühlenstraße – entgegen der Einbahnstraße – und missachtete an der Kreuzung die Vorfahrt. Er stieß dabei mit einem vorfahrtsberechtigten Opel zusammen. Beide Fahrzeuge wurden hierbei stark beschädigt.

2,2 Promille Alkohol im Blut

Der Unfallverursacher hatte einen Alkoholwert von 2,2 Promille. Sein Beifahrer filmte sie rasante Fahrt quer durch Neustadt. Durch den Unfall wurden zwei Personen leicht verletzt.

Schaden von 20.000 Euro

Es entstand ein Sachschaden von mind. 20.000 Euro. Die Unfallstelle musste zeitweise komplett gesperrt werden. Zeugen die ebenfalls durch den VW Passat gefährdet wurden, mögen sich bitte bei der Polizeiinspektion Neustadt bei Coburg unter der Rufnummer 09568 / 9431-0 melden.



Anzeige