© Lucas Drechsel / Symbolbild / Archiv

Pottenstein: Autofahrerin prallt gegen Felsen

Kurz vor der Teufelshöhle prallte am Dienstagnachmittag (27. Juni) auf der Bundesstraße B470 bei Pottenstein (Landkreis Bayreuth) eine junge Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug nach einem Ausweichmanöver gegen eine Felswand. Im Rahmen des Unfalls sucht die Polizei nach Unfallzeugen, die zu einem Fahrzeug Auskunft geben können, welches möglicherweise am Unfall beteiligt war.

Die 19-Jährige war am gestrigen Nachmittag auf der B470 – von Pottenstein kommend – in Richtung Pegnitz (Landkreis Bayreuth) unterwegs. Beim Durchfahren einer Kurve war der jungen Frau laut Aussage ein Pkw aus dem Gegenverkehr zu nah an die Mittellinie herangefahren. Um einen möglichen Zusammenstoß zu verhindern, wich sie aus, kam ins Schleudern und prallte gegen einen Felsen.

Fahrzeug hat nur noch Schrottwert

Durch den Aufprall zog sich die Fahrerin Prellungen am Kopf zu. Sie kam aufgrund ihrer Verletzungen mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus. An ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Polizei sucht Unfallzeugen

Zum unfallbeteiligten Pkw aus dem Gegenverkehr liegen der Polizei derzeit nur wenige Informationen vor. Hinweise zum Auto und/oder Fahrer nimmt die Polizeiinspektion Pegnitz unter der Telefonnummer 09241/99 06-0 entgegen.



Anzeige