Tag Archiv: Fußgänger

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Naila (Lkr. Hof): Teenager auf Bahngleisen unterwegs

Zwei 16-jährige Fußgänger spazierten am gestrigen Montagmorgen (11. Januar) auf den Bahngleisen zwischen Naila uns Selbitz. Einer aufmerksamen Autofahrerin war es zu verdanken, dass die beiden Spaziergänger bei diesem sehr gefährlichen Ausflug unversehrt blieben.

Weiterlesen

Friesen (Lkr. Kronach): Fußgänger bei Unfall tödlich verletzt

Bei einem Unfall am Donnerstagabend (19. November) wurde ein 77-jähriger Fußgänger tödlich verletzt, als er auf der Staatsstraße 2200 zwischen Dörfles und Friesen (Landkreis Kronach) von einem Auto erfasst wurde. Der Pkw-Fahrer aus Thüringen erlitt einen Schock.

Weiterlesen

Pressig (Lkr. Kronach): 8-Jähriger stirbt nach Unfall auf B85

Bei einem schweren Unfall auf der Bundesstraße B85 bei Pressig (Landkreis Kronach) starb am Freitagabend (6. November) ein 8-jähriger Junge nach einem Zusammenprall mit einem Auto. Auch der Vater des Jungen wurde dem dem Auto erfasst und schwer verletzt. Der Pkw-Fahrer musste laut Polizei betreut werden.

Weiterlesen

© Stadt Hof

Hof: Verkehrsberuhigte Geschäftsbereich in oberer Ludwigstraße

Seit Freitagmorgen (27. Februar) gilt in der Ludwigstraße von Hof eine neue Verkehrsregelung. Künftig wird die Ludwigstraße ab der Einmündung Bürgerstraße bis zur Poststraße/Höhe Bürgergesellschaft als „verkehrsberuhigter Geschäftsbereich“ ausgewiesen.

Weiterlesen

© Symbolbild

Dörfles/Friesen (Lkr. Kronach): Tragischer Unfall mit einem Toten

Tragisch endete ein Verkehrsunfall am frühen Montagabend (16. Februar) auf der Staatsstraße 2200 zwischen Dörfles und Friesen im Landkreis Kronach. Ein 22-jähriger Autofahrer erfasste einen 68-jährigen Fußgänger, der noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlag.

Weiterlesen

Zapfendorf (Lkr. Bamberg): Fußgänger schwer verletzt

In der Nacht überquerte ein betrunkener und dunkel bekleideter Fußgänger in Zapfendorf im Landkreis Bamberg die Bamberger Straße. Als er ohne auf den Verkehr zu achten wieder auf die Straße trat, wurde er von einem Auto erfasst  und prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe. Der Fußgänger erlitt ein schweres Schädelhirntrauma und eine Kopfplatzwunde. Der 20-jährige Fahrzeugführer erlitt einen Schock, blieb aber weiter unverletzt.


 width=


Bayreuth: Fußgänger von Bus erfasst

Ein Unfall am Freitagmorgen (30. Januar) sorgte für große Verkehrsprobleme in der Innenstadt von Bayreuth. Bei dem Vorfall übersah ein 62-jähriger Busfahrer beim Abbiegen vom Luitpoldplatz auf den Hohenzollernring einen dunkel gekleideten 49-jährigen Fußgänger. Der Mann erlitt glücklicherwiese nur leichte Verletzungen.

Weiterlesen

A73/Lichtenfels: 80-Jährige zu Fuß auf der Autobahn unterwegs

Offensichtlich verirrt hat sich am Montagnachmittag eine ältere Dame auf der A73. Die Frau war zu Fuß auf der Autobahn bei Lichtenfels unterwegs. Mehrere Verkehrsteilnehmer teilten der Polizei per Notruf die Fußgängerin auf der A 73 bei Lichtenfels mit. Coburger Verkehrspolizisten konnte unmittelbar danach in Höhe Kösten tatsächlich eine 80 Jahre alte Dame aufgreifen, die zu Fuß auf der Autobahn in Richtung Nürnberg unterwegs war. Die völlig orientierungslose Frau konnte sich nicht artikulieren und wurde zunächst in ein Krankenhaus gebracht. Dort konnten schließlich die Personalien ermittelt und die Lichtenfelserin ihren Angehörigen übergeben werden. Glücklicherweise wurde auf der Autobahn niemand gefährdet.

 


 

A73 / Bamberg: Fußgänger auf Autobahn tödlich verletzt

Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am Montagabend (3. März) auf der Autobahn A73. Kurz nach 19:00 Uhr meldete eine Autofahrerin bei der Polizei, dass sich zwischen den Anschlussstellen Memmelsdorf (Landkreis Bamberg) und Bamberg-Ost eine dunkel gekleidete Person auf der Autobahn aufhält. Kurze Zeit später kam die Unfallmeldung. Demnach war ein 76-Jähriger aus Bamberg zu Fuß auf der Autobahn A73 unterwegs. Der Rentner wurde von einem in Richtung Nürnberg fahrenden Mercedes auf der rechten Fahrspur der Autobahn frontal erfasst. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des 76-Jährigen feststellen. Der 53 Jahre alte Autofahrer aus dem Coburger Bereich blieb unverletzt.

Polizei bittet Zeugen sich zu melden

Die Bamberger Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen zu diesem Unfall aufgenommen und bittet die Autofahrerin, die gegen 19:15 Uhr bei der Polizei die telefonische Mitteilung über den Fußgänger auf der Autobahn machte, sich dringend mit der Bamberger Verkehrspolizei unter der Telefon-Nummer 0951/9129-510 in Verbindung zu setzen. Weitere Zeugen des Vorfalls können sich ebenfalls unter dieser Nummer melden.

 


 

 

Pretzfeld (Lkr. Forchheim): Fußgänger überfahren und schwer verletzt

Am Sonntagabend parkt eine 52-jährige ihren Passat vor einer Gastwirtschaft in Hagenbach im Landkreis Forchheim. Beim Rückwärtsfahren bemerkt sie einen leichten Ruck und hält sofort an. Dann findet die Frau hinter ihrem Pkw einen 62-jährigen Fußgänger am Boden liegen. Der Mann hat schwerste Verletzungen und muss mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht werden. Der Pkw wird erst einmal sichergestellt. An dem Fahrzeug entsteht ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Ein Alkoholtest bei der Fahrerin ergibt 0.00 Promille.

 


 

 

12345