Tag Archiv: Werkstatt

© News5 / Merzbach

Großeinsatz in Hirschaid: 90 Rettungskräfte löschen Feuer in Gebäudekomplex

Rund 80.000 Euro Sachschaden entstand am frühen Mittwochmorgen (10. April) beim Brand des Anbaus eines Wohnanwesens im Hirschaider Ortsteil Röbersdorf (Landkreis Bamberg). Glücklicherweise wurde bei dem Feuer, das gegen 1:30 Uhr in der Hauptstraße ausbrach, niemand verletzt.

Feuer zerstört eine Werkstatt und ein Fahrzeug

Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen brannte es in einem Nebengebäude mit angrenzender Garage. Die Feuerwehr hatte die Flammen rasch unter Kontrolle, konnte allerdings nicht mehr verhindern, dass der Gebäudekomplex, in dem sich auch eine Werkstatt befindet, stark beschädigt wurde. Auch ein in der Garage abgestelltes Auto fiel den Flammen zum Opfer. Die Bewohner des Anwesens kamen mit dem Schrecken davon.

Brandursache derzeit noch unklar

Insgesamt waren rund 90 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Brandort. Nach ersten Maßnahmen durch die Polizei Bamberg-Land übernahm der Kriminaldauerdienst aus Bamberg die weiteren Ermittlungen zur bislang noch ungeklärten Brandursache.

© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach© News5 / Merzbach
Unkommentiertes Videomaterial vom Brandort
Hirschaid: 80.000 Euro Schaden nach Gebäudebrand!
© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Coburg: Täter brechen in drei Firmen ein!

Zu gleich drei Einbrüchen kam es in der Nacht von Mittwoch (3. April) auf Donnerstag (4. April) in Firmenanwesen im Coburger Stadtteil Creidlitz. Dabei hinterließen die Täter einen Sachschaden von 15.000 Euro. Ihre Beute lag ebenfalls im fünfstelligen Bereich. Die Polizei Coburg sucht derzeit nach Zeugenhinweisen. Weiterlesen
© Pixabay

Einbrüche in Ebersdorf: Unbekannte auf Gummibärchen abgesehen!

Zu gleich drei Einbrüchen kam es in der Nacht vom Dienstag auf Mittwoch (25. / 26. Dezember) im Gemeindebereich Ebersdorf im Landkreis Coburg. Bislang noch unbekannte Täter verschafften sich hierbei Zutritt zu einer Spedition, einer Kfz-Werkstatt und einer Kirche. Entwendet wurde nach aktuellem Ermittlungsstand außer ein paar Packungen Gummibärchen nichts. Polizei bittet bei der Fahndung nach den Tätern aus der Bevölkerung um Mithilfe. Weiterlesen
© Symbolfoto

Bindlach: Reifen im Wert von über 20.000 Euro gestohlen

Neue Reifensätze im Wert von über 20.000 Euro stahlen am vergangenen Wochenende unbekannte Täter aus zwei Schiffscontainern in Bindlach (Landkreis Bayreuth). Ebenso versuchten die Einbrecher in Bayreuth den Container von einer Werkstatt zu öffnen. Die Kriminalpolizei Bayreuth sucht Zeugen der Taten.

Weiterlesen

© Polizei

Einbrüche in Naila: Polizei sucht Unbekannte!

Zu einem Einbruch kam es in der Nacht von Freitag (16. November) in einer Lackiererei im „Kugelfang“ in Naila. Bislang noch Unbekannte verschafften sich Zutritt zu den Räumlichkeiten und hinterließen einen Sachschaden in niedriger vierstelliger Höhe. Die Unbekannten versuchten noch zusätzlich in eine Werkstatt zu gelangen, bei der sich auf frischer Tat erwischt wurden. Die Polizei Naila nahm die Ermittlungen auf und sucht nach Hinweisen von Zeugen. Weiterlesen

© Bundespolizei

Hof: Einbruch, Diebstahl & Unfallflucht – Unbekannter hält Polizei in Atem

Zahlreiche Straftaten häufte ein bislang unbekannter Mann am Wochenende (14./15. September) im Landkreis Hof an. Der Verdächtige hat wohl einen Transporter in Thüringen gestohlen und damit einen Einbruch und mehrere Unfälle mit anschließenden Unfallfluchten begangen. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Weiterlesen

© Lucas Drechsel / Symbolbild

Küps: 100.000 Euro Schaden – Scheune geht in Flammen auf!

Am späten Dienstagnachmittag (10. Juli) brannte eine als Werkstatt genutzten Scheune im Küpser Ortsteil Schmölz (Landkreis Kronach). Hierbei entstand ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Weiterlesen

© Feuerwehr Heroldsbach / Symbolfoto / Archiv

Wichsenstein: Garage in Flammen – 60.000 Euro Schaden

Am Freitagmorgen (10. März) geriet eine Garage im Gößweinsteiner Ortsteil Wichsenstein (Landkreis Forchheim) aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Die Spezialisten der Kripo Bamberg haben die Ermittlungen übernommen. Verletzt wurde niemand. Allerdings entstand ein hoher Sachschaden.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Großeinsatz in Betzenstein: Frau wird Zeugin eines Einbruchs

Zwei Einbrecher konnten Polizeibeamte in der Nacht zum Mittwoch, mit Unterstützung einer Zeugin, im Betzensteiner Ortsteil Schermshöhe (Landkreis Bayreuth) auf dem Gelände eines Autohauses auf frischer Tat festnehmen. Die polnischen Staatsangehörigen müssen sich nun nach Ermittlungen der Kriminalpolizei Bayreuth strafrechtlich verantworten.

Weiterlesen

© Polizeipräsidium Oberfranken

Coburg/Kronach/Lichtenfels: Serieneinbrecher geschnappt

Eine dreiköpfige Einbrecherbande, die seit dem Sommer 2016 vorwiegend in den Bereichen Coburg, Neustadt b. Coburg, Kronach und Lichtenfels eine Serie von Straftaten verübte, konnte nun von Coburger Kriminalbeamten ermittelt und dingfest gemacht werden. Die drei Männer im Alter von 18 und 20 Jahren sitzen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg seit Montag (13. Februar) in Untersuchungshaft, wie nun berichtet wurde.

Weiterlesen

© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Pegnitz: 10.000 Euro Schaden bei Einbruch in Autohaus

Auf einen Tresor mit Bargeld hatten es bislang unbekannte Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag (14. / 15. Dezember) abgesehen, als sie in ein Autohaus in Pegnitz einstiegen. Die Kripo Bayreuth ermittelt und bittet um Hinweise.

Weiterlesen

Kunreuth (Lkr. Forchheim): Werkstatt im Keller ausgebrannt

In der Nacht brennt in Kunreuth im Landkreis Forchheim der Keller eines Einfamilienhauses. Das Feuer entsteht möglicherweise durch die Selbstentzündung eines mit Leinöl getränkten Lappens. Die Werkstatt im Keller brennt komplett aus. Die Feuerwehren aus Kunreuth, Weingarts, Leutenbach und Oberehrenbach sind im Einsatz. Eine 46-jährige Frau erleidet eine leichte Rauchgasvergiftung. Die übrigen Familieangehörigen können das Haus glücklicherweise unverletzt verlassen. Der Schaden beläuft sich auf 35.000 Euro.