Todesstreifen Reckendorf: Hier tobt ein Nachbarschaftskrieg!

Eine Mauer, darauf Stacheldraht, ein Softair-Sturmgewehr zur Abschreckung und Flutlicht – eine skurrile Situation in Reckendorf im Landkreis Bamberg. Hier tobt derzeit der irrste Nachbarschaftsstreit in Deutschland. Wir haben uns vor Ort umgesehen.

Die Situation vor Ort in der Greifenklaustraße in Reckendorf ist skurril. Es fallen Worte wie „Todesstreifen“, „Selbstschussanlage“ und „innerdeutsche Grenze“. Dieses Szenario ist offenbar nicht verboten, dennoch soll es jetzt geprüft werden. Der Nachbarschaftsstreit zwischen den beiden Parteien begann mit einer zu hohen Mauer zwischen den Grundstücken, gegen die sich Nachbarin Helga Kneuer rechtlich wie auch auf ihre eigene spezielle Weise wehrte und weiterhin wehrt. Sogar mit einem „Tag der offenen Tür“ für Schaulustige! Wir haben uns ein Bild vor Ort verschafft und sprachen mit Anwohnern und Bürgermeister Manfred Deinlein.

 

 

 



 



Anzeige