© Bundespolizei

Verfolgungswahn durch Drogenkonsum in Kronach: 25-Jähriger alarmiert die Polizei

In der Nacht zum Sonntag (24. Mai) verständigte ein 25-Jähriger aus Nordhalben (Landkreis Kronach) die Polizei, weil dieser sich von fremden Fahrzeugen verfolgt fühle. Die Beamten erkannten, dass der junge Mann durch den Drogenkonsum unter Verfolgungswahn litt.

Polizei führt beim 25-Jährigen Drogentest durch 

Gegen 2:00 Uhr erwartete der 25-Jährige die Polizei an einer Kronacher Tankstelle. Er schilderte, dass ihn Unbekannte verfolgen würden. Da seine Angaben jedoch sehr zusammenhanglos schienen und die Beamten weitere Anzeichen für einen kurz zurückliegenden Drogenkonsum bemerkten, führten sie bei dem 25-Jährigen einen Drogenschnelltest durch. Dieser war positiv.

25-Jähriger bekommt eine Anzeige

Die Polizei untersagte dem 25-Jährigen die Weiterfahrt. Er musste auf Anordnung in einem Krankenhaus Blut abnehmen lassen. Zudem erhält er nun eine Anzeige wegen Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.



Anzeige