© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Versuchte Brandstiftung Arzberg: Feuerwerkskörper in gekipptes Fenster gesteckt

Großes Glück hatten am Samstagmorgen (22. Februar) die Bewohner eines Wohnhauses in Arzberg (Landkreis Wunsiedel).  Ein bislang Unbekannter scheiterte beim Versuch der Brandstiftung. Die Kriminalpolizei Hof bittet um Zeugenhinweise.

Rauchentwicklung in Mehrfamilienhaus

Gegen 07:00 Uhr bemerkte ein Bewohner des Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße in Arzberg, wie ein bislang Unbekannter einen brennenden Feuerwerkskörper in die Öffnung eines gekippten Fensters steckte. Während sich der Täter entfernte, kam es zu einer Rauchentwicklung in den Wohnräumen und der Fenstervorhang wurde beschädigt. Dank der schnellen Reaktion des Bewohners konnte ein Brand verhindert werden. Dennoch entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro.

Der Kriminaldauerdienst aus Hof hat die Ermittlungen wegen versuchter Brandstiftung übernommen und bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf verdächtige Personen in diesem Zusammenhang geben können, sich unter der Telefonnummer 09281/704-0 zu melden.



Anzeige