A70 / Hallstadt: Autofahrerin macht mehrere Verkehrszeichen platt

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Sonntag (29. Juli) auf der A70 bei Hallstadt (Landkreis Bamberg). An der Autobahn-Anschlussstelle verlor eine 68 Jahre alte Autofahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam von der Straße ab.

Hoher Sachschaden entstanden

Am Nachmittag kam die 68-jährige Fahrerin eines VW-Caddy an der Ausfahrt Bamberg, auf Höhe des Ausfädelungsstreifens, nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr anschließend über den Grünstreifen. Nach einem weiteren Querfeldeinritt über den Einfädelungstreifen kam  sie schließlich im nachfolgenden Grünbereich zum Stehen. Dabei machte sie mehrere Verkehrszeichen platt. Die Unfallverursacherin und ihre 42-jährige Beifahrerin erlitten dabei leichte Verletzungen und wurden im Krankenhaus behandelt. Der totalbeschädigte Pkw musste abgeschleppt werden. Der dabei entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.



Anzeige