A72 bei Köditz: Kleintransporter prallt in Warnleitanhänger

Ein schadensträchtiger Unfall ereignete sich am Dienstagmittag (15. Dezember) auf der Autobahn A72 bei Köditz (Landkreis Hof). Erneut kam es zu einem Vorfall mit einem Warnleitanhänger, der bei einer Kollision vollkommen zerstört wurde. Personen kamen nicht zu Schaden.

Ungebremst in Anhänger geprallt

Trotz mehrfacher Ankündigung der Bauarbeiten auf der A72 fuhr der Fahrer eines Kleintransporters auf den Anhänger der Autobahnmeisterei auf. Wie die Polizei bei der Unfallaufnahme ermitteln konnte, prallte der Fahrer nahezu ungebremst auf  den Anhänger auf, wodurch dieser völlig demoliert wurde. Auch am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand ein erheblicher Sachschaden.

Unfallfahrer bleibt unverletzt

Der Unfallfahrer konnte wie durch ein Wunder das Führerhaus seines Kleintransporters unverletzt verlassen. Laut der Verkehrspolizei Hof meinte er, den Anhänger übersehen zu haben. Den Sachschaden schätzten die Beamten auf rund 60.000 Euro.



Anzeige