© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

A9 / Gefrees: Aquaplaning führt zu Verkehrsunfall

Die Unwetter der letzten Tage führte zu mehreren Autounfällen auf Oberfrankens Straßen. Auch auf der A9 bei Gefrees (Landkreis Bayreuth) machte der massive Starkregen am Donnerstag (24. Mai) einer Fahrerin zu schaffen.

Aquaplaning auf der Autobahn

Am Nachmittag geriet eine 24-jährige Fahrerin aus Oberbayern mit ihrem Seat auf Grund von Aquaplaning bei einem Spurwechsel auf der A9 ins Schleudern. Dadurch prallte sie mit der Front ihres Autos an die Betonschutzwand am rechten Fahrbahnrand und im Anschluss gegen den an der Anschlussstelle einfahrenden Pkw Ford eines 64-jährigen aus dem Raum Bayreuth.

Unfallverursacherin leicht verletzt

Dabei erlitt die junge Frau leichte Verletzungen und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. Der Gesamtschaden wird auf etwa 10.000 Euro beziffert. Die Feuerwehren aus Gefrees, Marktschorgast und Münchberg, sowie das THW Kulmbach waren mit im Einsatz. Während der Unfallaufnahme kam es zwischenzeitlich zu kleinen Verkehrsbehinderungen in Fahrtrichtung Nürnberg. Die Unfallverursacherin wurde angezeigt.



Anzeige