© TVO

A93 / Selb: Polizei gehen 427 Raser ins Netz

Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntagnachmittag (11. März) auf der A93 bei Selb (Landkreis Wunsiedel) erwischte die Verkehrspolizei Hof hunderte Temposünder. Bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h war der schnellste mit 152 km/h unterwegs.

Polizei verschickt 268 Anzeigen

Über zehn Prozent der Fahrzeuge waren auf der Autobahn A93 bei Selb zu schnell unterwegs. Das ist die erschreckende Bilanz einer Geschwindigkeitsmessung der Verkehrspolizei Hof. Durch ihre Geschwindigkeitsüberschreitungen erhielten 268 Fahrer eine Anzeige, 24 davon müssen sogar zeitweise auf ihren Führerschein verzichten. Nicht ganz so schnell waren die 159 Fahrer, welcher „nur“ eine Verwarnung erhalten. Der Spitzenreiter an dem Nachmittag hatte 152 km/h bei erlaubten 80 km/h und war damit rund 72 km/h zu schnell unterwegs.

 

Auch zu schnell?: Dann hier gleich das Bußgeld ausrechnen...

Mehr Informationen unter bussgeldrechner.org!



Anzeige