© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

Angriff in Weitramsdorf: Hund verbeißt sich in Kleinkind (2)

Schwere Verletzungen fügte am Sonntag (11. Juni) ein freilaufender Hund einem knapp zwei Jahre alten Mädchen auf dem Spielplatz im Weitramsdorfer Ortsteil Weidach (Landkreis Coburg) zu. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen gegen den Hundehalter wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

Hund attackiert Mädchen auf dem Spielplatz

Gegen 14:45 Uhr war ein 37-Jähriger aus dem Gemeindebereich Weitramsdorf mit seinem Hund am Kinderspielplatz am Wasserturm spazieren und ließ den Hund dort frei herum laufen. Dabei griff der Hund unvermittelt ein knapp zwei Jahre altes Mädchen an, das sich mit ihrer Familie auf dem Spielplatz befand und fügte ihr eine schwere Bissverletzung zu. Ein Rettungshubschrauber brachte das schwerverletzte Kind in ein Krankenhaus.



Anzeige