Bamberg: Fahranfängerin übersieht Auto

Ein Schwerverletzter und drei leichtverletzte Personen sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmittag an der Einmündung B 505 zur Bundesstraße 22 ereignet hatte. Eine 18jährige Autofahrerin übersah beim Einfädeln auf die Bundesstraße einen von hinten herannahenden Citroen-Fahrer. Dieser versuchte zwar noch zu bremsen, konnte aber einen Zusammenprall dennoch nicht vermeiden. Die beiden Fahrzeuge mussten von Abschleppdiensten geborgen werden, da sie nicht mehr fahrbereit waren. Es entstand ein Sachschaden von knapp 10.000 Euro.

 


 


Anzeige