© Polizeipräsidium Oberfranken

Coburg: Vermisste Seniorin (83) wird aufgefunden

UPDATE (18:10 Uhr):

Die 83-jährige Seniorin, die am heutigen Tag als vermisst gemeldet wurde, konnte zwischenzeitlich aufgefunden werden. Sie wurde anschließend zu ihrem Ehemann nach Hause gebracht.

 

ERSTMELDUNG (17:20 Uhr):

Seit Dienstagnachmittag (22. Januar) sucht die Polizei Coburg nach einer 83-jährigen Frau. Sie war den Angaben nach seit dem Morgen in der Stadt unterwegs und kam nicht zum verabredeten Treffpunkt. Insbesondere auf Grund der kalten Temperaturen schließt die Polizei Coburg eine Gesundheitsgefahr für die Frau nicht aus.

Seniorin erscheint nicht am ausgemachten Treffpunkt

Die 83-Jährige stieg gegen 9:30 Uhr am Großparkplatz an der Ketschendorfer Straße in Coburg aus dem Fahrzeug ihres Ehemanns und wollte sich in die Stadt begeben. Zum vereinbarten Treffpunkt zur Mittagszeit in der Innenstadt erschien sie jedoch nicht. Erste Suchmaßnahmen der Coburger Polizei blieben bislang ohne Ergebnis.

Beschreibung der Vermissten

  • altersgerechte Erscheinung
  • 165 Zentimeter groß
  • weiße Haare
  • bekleidet mit braunem Steppmantel und braunem Hut

Personen, die die Frau heute in der Coburger Innenstadt gesehen haben oder Hinweise auf deren Aufenthaltsort geben können, melden sich bitte bei der Polizei Coburg unter der Rufnummer 09561 / 645 – 140.



Anzeige