© News5 / Merzbach

B173 bei Lichtenfels: Zwei Schwerverletzte nach Pkw-Crash!

UPDATE (03. September, 10:00 Uhr):

Ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Pkw ereignete sich am Montagabend (02. September) auf der Bundesstraße B173 auf Höhe Gaabsweiher zwischen Trieb und Lichtenfels. Hierbei stießen zwei Fahrzeuge frontal zusammen. Eine Seniorin wurde in ihrem Auto geklemmt.

76-Jährige gerät plötzlich in den Gegenverkehr

Die 76-Jährige aus dem Landkreis Coburg war gegen 18:00 Uhr mit ihrem Auto auf der B173 von Kronach in Fahrtrichtung Lichtenfels unterwegs. Aus bislang unerklärlichen Gründen geriet die Dame mit ihrem VW Golf in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem 55-jährigen aus Kronach frontal zusammen. Beide Fahrzeuge kamen total beschädigt auf der Straße zum Stehen.

76-Jährige per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen

Durch den Zusammenstoß wurde die Frau in ihrem Unfallwrack lebensgefährlich eingeklemmt. Der 55-Jährige erlitt ebenso schwere Verletzungen. Er kam anschließend mit dem Rettungsdienst in eine Klinik. Die 76-Jährige hingegen wurde per Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

© News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach

Vollsperrung der B173

Während den Bergungsarbeiten sperrten die Einsatzkräfte die Unfallstelle für mehrere Stunden komplett ab. Der Bahnverkehr war wegen der Landung des Rettungshubschraubers nicht eingeschränkt.

EILMELDUNG (18:15 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, ereignete sich am heutigen Montagabend (02. September) auf der Bundesstraße B173 zwischen Michelau und Lichtenfels ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen. Laut der ersten Polizeimeldung sind aktuell drei Personen verletzt. Eine Person soll im Wagen eingeklemmt sein. Zwischen Lichtenfels-Ost und Michelau ist derzeit in beiden Richtungen komplett gesperrt. Zahlreiche Einsatzkräfte sind derzeit am Unfallort. Bitte achten Sie in diesem Bereich auf den Verkehr.

 



Anzeige