© Pixabay /  CC0 Public Domain / Symbolbild

Gräfenberg: Hochlandrind auf der B2 unterwegs

Tierischer Alarm für die Polizei in Gräfenberg (Landkreis Forchheim). Hier brach am Montagabend (23. Mai) ein schottisches Hochlandrind aus einer Koppel, direkt neben der Bundesstraße B2, aus.

Stier zeigt sich äußerst aggressiv

Das Tier drohte auf die Bundesstraße zu laufen. Laut Polizei verhielt sich der Stier äußerst aggressiv und stieß mehrfach mit den Hörnern gegen Bäume. Aus Sicherheitsgründen wurde daraufhin die Bundesstraße kurzfristig für den Verkehr gesperrt. Das Tier konnte nach kurzer Zeit wieder einfangen werden. Das Hochlandrind kam nach seinem Ausflug zurück in die Koppel. Verletzte gab es bei dem tierischen Vorfall nicht.

 



Anzeige